Skip to main content
lachsmesser header

Lachsmesser: Test & Vergleich (09/2020) der besten Lachsmesser

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Lachsmesser Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Lachsmesser. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignete Lachsmesser zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Lachsmesser zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Mit einem Lachsmesser kann man Lachs in hauchdünne Scheiben schneiden. Oftmals nennt man es auch Schinkenmesser.
Dank der schmalen und langen Klinge gleitet das Lachsmesser einfach durch den Fisch. Die Klinge ist zudem flexibel und passt sich dem Verlauf von Gräten und Knochen an.
Gute Lachsmesser haben eine Klinge aus Edelstahl. Diese ist nicht nur rostfrei, sondern auch extrem langlebig. Zudem sollte das Messer einen Griff aus Kunststoff besitzen. Somit wird eine bessere Haptik erzielt.

Unsere Kaufempfehlung für Lachsmesser

Lachs- und Schinkenmesser von Fiskars

Angebot
Fiskars Schinken- und Lachsmesser, Gesamtlänge: 38 cm,...
724 Bewertungen
Fiskars Schinken- und Lachsmesser, Gesamtlänge: 38 cm,...
  • Schinken-und Lachsmesser mit langer und flexibler Klinge (Klingenlänge: 26 cm)...
  • Angenehme Griffigkeit und fester Halt dank ergonomisch geformtem Griff mit...

Das Lachs- und Schinkenmesser von Fiskars bietet eine 26 Zentimeter lange und gleichzeitig flexible Klinge. Es eignet sich ideal zum Schneiden von Lachs und Schinken.

Einschätzung der Redaktion

Dabei kann es sowohl von Links-, als auch von Rechtshänder eingesetzt werden. Dank des ergonomisch geformten Griff mit Fingerschutz liegt es zu jederzeit sicher in der Hand. Die Klinge besteht aus rostfreiem Stahl und weist eine hohe Langlebigkeit auf. Zudem ist das Messer spülmaschinengeeignet. Dennoch empfiehlt der Hersteller das Säubern von Hand. 

So sind die Kundenbewertungen

Mit 90 Prozent an positiven Bewertungen wurde der Artikel überdurchschnittlich gut bewertet. Dafür gibt es folgende Gründe:

  • Super Preis
  • Flexibel und scharf
  • Müheloses Schneiden
  • Liegt gut in der Hand
  • Nachschleifen einfach möglich

Lediglich 10 Prozent der Käufer waren enttäuscht vom Produkt. Dies hatte folgende Ursachen:

  • Klinge zu dünn und instabil
  • Probleme beim Schärfenn
  • Wird ohne Scheide ausgeliefert

FAQ

Ist das ein Keramikmesser?

Nein, es handelt sich um ein Messer aus Edelstahl mit einem Kunststoffgriff.

Wie dick ist die Klinge in etwa?

2 bis 3 Millimeter.

Welchen Schliff hat die Klinge?

Einen V-Schliff auf einer Seite. 

Lachsmesser von SHAN ZU

SHAN ZU Fischmesser Lachsmesser Kochmesser...
  • Bestes Messer zum Filetieren - Das 7-Zoll-Filetmesser von SHAN ZU ist dünn,...
  • Superschärfe und Präzision - Die erstaunlich dünne 15 ° ± 1 °...

Das Lachsmesser von Shan Zu eignet sich prima zum Filetieren. Die Klinge ist nicht nur dünn, sondern auch extrem scharf und gleichzeitig flexibel. Das Messer kann zum 

Entgräten, Entkalken, Filetieren, Enthäuten und Trimmen von Fisch und Geflügel benutzt werden.

Einschätzung der Redaktion

Durch die schmale Klinge schneidet das Messer gleichmäßig entlang der Haut, welche mühelos vom Fleisch entfernt wird. Zudem bietet das Messer einen Fingerschutz der zusätzlichen Halt für ein perfektes Gleichgewicht sorgt. Selbst bei nassen Bedingungen liegt das Messer stets stabil in der Hand. Durch das geringe Gewicht wird das Handgelenk während des Einsatzes weniger belastet. 

So sind die Kundenbewertungen

91 Prozent der Rezensionen fallen sehr gut bis gut aus. Die Käufer lobten folgende Eigenschaften:

  • Hochwertige Qualität
  • Saubere Verarbeitung
  • Scharfe Klinge
  • Liegt gut in der Hand
  • Ideales Gewicht

Nur 9 Prozent der Kunden waren unzufrieden mit dem Artikel. Dies ist auf folgende Gegebenheiten zurückzuführen:

  • Minderwertiger Übergang zwischen Klinge und Griff
  • Klinge verliert schnell an Schärfe
  • Flugrost nach dem ersten Spülen

FAQ

Wo ist das Messer hergestellt?

SHAN ZU ist eine chinesischer Hersteller

Ist es auch für Linkshänder geeignet?

Zumindest ist es symmetrisch gebaut. 

Lachsmesser Colour Prof von Arcos

Arcos Colour Prof – Lachsmesser, flexibel, 300 mm
  • Klinge: NITRUM Edelstahl
  • Größe Klinge: 300 mm

Das Lachsmesser Colour Prof wurde vom spanischen Hersteller Arcos entwickelt. Es verfügt über eine Nitrum Edelstahl Klinge die 30 Zentimeter lang ist.

Einschätzung der Redaktion

Der Handgriff des Lachsmesser besteht aus Polypropylen und ist mit einer Außenschicht überzogen. Dank dieser speziellen Mischung von Materialien liegt das Messer hervorragend in der Hand. Zudem ist es temperaturresistent. 

So sind die Kundenbewertungen

Auf Amazon hat das Lachsmesser von Arcos 86 Prozent an positiven Bewertungen erzielt. Dabei konnten wir folgende Punkte entnehmen:

  • Sehr scharfe und lange Klinge
  • Dünne Scheiben schneiden leicht gemacht
  • Einfach zu reinigen
  • Auch zum Schneiden von Schinken geeignet
  • Super Preis

14 Prozent der Rezensionen waren neutraler Absicht. Leider konnten wir keine weiteren Details dazu finden. 

FAQ

Leider konnten wir keine Fragen oder Antworten zu diesem Produkt finden. 

Lachsmesser von Wüsthof

Wüsthof Lachsmesser mit Kullenschliff, Gourmet...
  • Mit Gourmet hat Wüsthof Messer Basics im Angebot, die als scharfe Kochmesser...
  • Schmales und biegsames Universalmesser für dünne Schnitte – ideal, um Lachs...

Das Lachsmesser von Wüsthof bietet viele Vorteile für den Verbraucher. Es ist original Made in Germany, hergestellt in Solingen. Es eignet sich besonders für dünne Schnitte von Lachs. Die Klinge ist geschmiedet und weist eine Länge von 29 Zentimetern auf. Zudem verfügt sie über geschliffene Kullen. 

Einschätzung der Redaktion

Dank der scharfen Edelstahlklinge kann der Fisch einfach von der Haut gelöst werden. Die integrierten Vertiefungen bilden Luftpolster welche das Ankleben verhindern sollen. Zudem kann das Messer im Geschirrspüler gereinigt werden. Der Griff ist mittels drei Nietverbindungen angebracht. Die Klinge verläuft außerdem unter dem Griff weiter und sorgt für bessere Stabilität. Man bezeichnet diese Verlängerung auch als “Erl”. Durch die ausgewogene Balance kann das Messer bequem und gelenkschonend für die Zubereitung von Lebensmitteln benutzt werden. 

So sind die Kundenbewertungen

Zum jetzigen Zeitpunkt sind 100 Prozent der Käufer begeistert vom Artikel. Dies ist auf folgende Punkt zurückzuführen:

  • Super Qualität
  • Auch für den professionellen Einsatz geeignet

FAQ
Leider konnten wir keine Fragen oder Antworten zum Produkt ausfindig machen. 

Pinti Profi Lachsmesser Serie „Professional“

Pinti Profi Lachsmesser Serie "Professional" Klinge 26...
  • Profi Lachsmesser Klinge 26 cm Edelstahl 18/10 Pinti Edelstahl

Die Klinge des Pinti Profi Lachsmesser besteht aus rostfreiem und gehärteten Spezialstahl. Dabei weist sie eine Länge von 26 Zentimeter auf. Ebenfalls verfügt die Klinge über einen Kullenschliff.

Einschätzung der Redaktion

Dank des ergonomisch geformten Griffes aus Kunststoff, liegt das Lachsmesser zu jederzeit bequem und sicher in der Hand. 

So sind die Kundenbewertungen

91 Prozent aller Kunden sind sehr zufrieden mit dem Produkt. So gab es überwiegend Bewertungen mit fünf oder vier Sternen auf Amazon. Besonders fallen diese Eigenschaften auf:

  • Scharfe Klinge
  • Liegt super in der Hand
  • Unschlagbarer Preis
  • Einfache Reinigung

Nur 9 Prozent der Käufer hatten etwas am Artikel auszusetzen. Dies spiegelt sich mit diesen Kommentaren wieder:

  • Klinge kommt stumpf an
  • Fehlende Flexibilität der Klinge

FAQ

Wie stabil ist die Klinge?

Die Klinge ist nicht nur stabil, sondern auch sehr biegsam. Außerdem ist sie sehr scharf, zum einfachen Schneiden von Lachs. 

Lachsmesser bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir leider keinen Lachsmesser Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Lachsmesser finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Lachsmessers achten solltest

Zu welchen Anlässen verwendet man ein Lachsmesser?

Der Name lässt es bereits vermuten, ein Lachsmesser wird für die Zubereitung von Lachs verwendet. Da es sich dabei um einen sehr empfindlichen Fisch handelt, muss er mit Bedacht geschnitten werden. Die schmale und lange Klinge eines Lachsmesser eignet sich hervorragend dafür, da sie weit ein Laser durch den Fisch gleitet. Die Klinge ist zudem flexibel und passt sich dem Verlauf der Knochen und Gräten des Fischs an. 

Weiterhin kann ein Lachsmesser als Tranchiermesser für Schinken verwendet werden. Das Schneiden in hauchdünnen Scheiben ist dabei eine Leichtigkeit. Letztere können ihren Geschmack besser entfalten. Aus diesem Grund wird das Lachsmesser auch häufig als Schinkenmesser bezeichnet. Die Aufgabe als Schinkenschneider kann es einwandfrei erfüllen.

lachsmesser test

Mit einem Lachsmesser ist das Schneiden von Lachs eine Leichtigkeit!

Wo kann man ein Lachsmesser kaufen?

Im Fachhandel vor Ort oder in Geschäften für Haushaltswaren findest du ein gutes Sortiment an Lachsmessern. Als Hobbykoch oder Einsteiger kannst du dir vor Ort ein Lachsmesser mit fairem Preis-/Leistungsverhältnis kaufen. Der Fachhandel hat sich natürlich auf hochwertige Messer spezialisiert. Diese sind zwar teurer in der Anschaffung, halten aber bedeutend länger. 

Tipp: Gute Lachsmesser kannst du bei Media Markt, Saturn oder Expert kaufen.  

Eine weitere Kaufoption hast du im Internet. Dort profitierst du von Käuferbewertungen und erfährst tiefgründige Details des jeweiligen Modells. Nicht nur dass das Angebot größer ist, nein auch die Onlinepreise liegen meist unter denen des Fachhandels. Bei Gefallen, kannst du dir das passende Lachsmesser mit wenigen Mausklicks nach Hause bestellen. Der Einkauf im Internet gestaltet sich als einfach und komfortabel. Zudem kannst du dank verschiedener Tabellen mehrere Produkte miteinander vergleichen. 

Profimesser gibt es auch bei Sonderschmelzen, wie dem jeweiligen Hersteller. Die bekanntesten Hersteller für Lachsmesser heißen Global und Wüsthof, Victorinox und Zwilling. 

Was muss man für ein gutes Lachsmesser ausgeben?

Ein wirklich gutes Messer kann locker das Geld eines Kleinwagens verschlingen. Besonders Messer die in Handarbeit entstehen, sind recht teuer. Einfluss auf den Preis nehmen auch die Qualität der Klinge und des Griffs. Ebenso von Bedeutung ist es, ob das Messer gestanzt oder geschmiedet wurde. Wer das Messer nur gelegentlich einsetzen möchte, ist mit einer Ausführung für 20 Euro gut bedient. 

ARTKOSTEN
Simples Messer für Hobbyköcheab etwa 20 Euro
Messer der Mittelklasseab etwa 50 Euro
Messer für Profisab etwa 100 Euro

Etwas bessere Messer der Mittelklasse kosten um die 50 Euro. Meist sind diese rostfreien und können sogar im Geschirrspüler gereinigt werden. Lachsmesser für Profis werden oft aus Edelstahl geschmiedet. Für solch ein Modell muss man mindestens 100 Euro ausgeben. 

Denke daran: Es gibt keine günstigen und gleichzeitig langlebigen Messer. Wer billigt kauft, kauft meist zweimal. Meist werden einfache Messer schnell stumpf. Von daher macht es Sinn etwas mehr zu investieren.

pizzamesser header

Pizzamesser: Test & Vergleich (09/2020) der besten Pizzamesser

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Pizzamesser Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Pizzamesser. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Welche Klingenform haben Lachsmesser?

Grundsätzlich weisen Lachsmesser eine sehr dünne und schmale Klingenform auf. Dank dieser Eigenschaft kann das Messer fast ohne Widerstände durch das Fischfleisch gleiten. Dabei bleibt nur wenig Fisch an der Klinge kleben. Noch müheloser wird das Schneiden, wenn es mit einem Kullenschliff versehen ist. 

Unter Kullen versteht man kleine Einmuldungen auf der Klinge. Dadurch wird die Kontaktfläche zwischen Messer und Fisch kleiner. Des Weiteren haben Lachsmesser eine abgerundete Spitzen, die vor Schäden schützen soll. Dank dieser Eigenheiten kann das Werkzeug besonders leicht durch den Fisch gezogen werden. Echte Fischfans schwören auf diese besondere Messerform. 

lange klinge

Die meisten Lachsmesser weisen eine lange und schmale Klinge auf

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Lachsmesser passt am besten zu Dir?

Bei einem Lachsmesser kommt es darauf an, dass es einfach durch das Fischfilet gleitet. Ebenso soll das Messer rostfrei und langlebig sein. Um diese Eigenschaften zu erhalten, werden verschiedene Materialien vorausgesetzt. Aus diesem Grund möchten wir hier zwischen zwei verschiedenen Arten an Lachsmessern unterscheiden. Dabei handelt es sich um:

  • Qualitätsstahl-Messer
  • Edelstahl-Messer

Was ist das Besondere an einem Edelstahl-Lachsmesser?

Als wichtigstes Kriterium eines Messer gilt die Klinge. Klingen aus rostfreiem Edelstahl gehören zu den Besten. Die Qualität des Stahls bestimmt die Schärfe des Messers und wie häufig man dieses Nachschleifen muss. 

“Hochwertige Lachsmesser werden meist aus einem Stück Stahl geschmiedet!”

Gute Messer bestehen aus einer Verbindung der Materialien “Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl”. Solche werden aus einem Stück Stahl geschmiedet. Diese Werkstoffe behalten die Klingenschärfe lange bei und sind beständig gegen Korrosion. Die Ausgangsmaterialien bestimmen die Verarbeitungsqualität des Messers. Einfache Messerarten bestehen dagegen aus Stahlblech.

Vorteile

  • Gute und nachhaltige Schnittschärfe
  • Langlebigkeit
  • Sicherheit ist hoch

Nachteile

  • Wiegen mehr
  • Teuer in der Anschaffung

Was ist das Besondere an einem Qualitätsstahl-Lachsmesser?

Neben Edelstahlmessern, gibt es auch einfachere Lachsmesser mit Qualitätsstahl zu kaufen. Solche sind bereits ab 20 Euro zu haben. Wenn das Messer gut verarbeitet wurde, ist es dennoch langlebig und rostfrei. 

Vorteile

  • Günstig in der Anschaffung
  • Geringes Gewicht
  • Meist aus rostfreiem Stahl

Nachteile

  • Klingenschärfe lässt schneller nach
  • Kürzere Lebensdauer

Die Klinge eines Lachsmesser muss zwar flexibel, aber dennoch hart sein. Eine ausreichend harte Klinge ermöglicht die Schnitthaltigkeit und Schärfe. Nur so lässt sich das Messer mühelos durch das Filet ziehen. Die einzelnen Hersteller haben natürlich Betriebsgeheimnisse was die Legierung anbelangt. 

Die Griffe dagegen bestehen aus Kunststoff oder Holz. Grundsätzlich ist ein Kunststoff-Griff einfacher zu handhaben. Zudem haben sie oftmals einen Fingerschutz integriert. Kunststoff ist zudem hygienischer was die Reinigung anbelangt. Achte beim Kauf auch darauf, dass das Messer gut in der Hand liegt.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Lachsmesser miteinander vergleichen?

Nun hast bereits verschiedene Informationen zu einem Messer für Lachs erfahren. Dennoch gibt es weitere Kriterien auf die du beim Kauf achten solltest. Dadurch fällt es dir leichter verschiedene Modelle miteinander zu vergleichen und zu bewerten. Achte besonders auf folgende Punkte:

  • Länge der Klinge
  • Reinigung und Pflege
  • Hersteller
  • Aussehen

Nachstehend erfährst du mehr über die einzelnen Kaufkriterien.

Länge der Klinge

Die Länge der Klinge spielt eine große Rolle bei einem Lachsmesser. Die richtige Länge hängt natürlich von der Größe des Fischs ab. Grundsätzlich weisen Lachsmesser eine Klingenlänge von 20 bis 40 Zentimeter auf. 

Beträgt die Länge der Klinge weniger als 30 Zentimeter, gehört das Modell zu den kurzen Lachsmessern. Diese eignen sich besonders für Einsteiger und Hobbyköche mit wenig Erfahrung. Profis können dagegen getrost zu einer längeren Klinge greifen. 

Hinweis: Denke daran, man unterscheidet bei einem Messer zwischen der Gesamtlänge und der Klingenlänge. In der Regel macht der Hersteller dazu Angaben.

Die Länge der Messer ist auch relevant, was die Aufbewahrung anbelangt. Oftmals ist die Klinge zu lang, um das Messer in einem Messerblock aufzubewahren. Eine Magnetleiste ist dagegen praktischer.

Reinigung und Pflege

Ein Messer sollte nach jedem Einsatz gründlich gesäubert werden. Nur so bleibt es dauerhaft haltbar. Einige Hersteller geben ihre Artikel für die Spülmaschine frei, andere dürfen nur von Hand gereinigt werden. Grundsätzlich empfehlen wir dir Lachsmesser von Hand zu säubern. Durch die Wärme des Geschirrspülers wird die Klinge schneller stumpf. Denke auch daran, das Messer nach dem Gebrauch gut abzutrocknen. 

Hersteller

Es gibt viele renommierte Messer Hersteller am Markt. Dazu zählen Marken wie Fiskars, Güde, WMF, Wüsthofe und Zwilling. Alle genannten Hersteller setzen bei der Fertigung auf rostfreies und qualitativ hochwertiges Stahl. 

Wegen des hohen Bekanntheitsgrades sind Messer der genannten Unternehmen auch teurer zu bezahlen. Viele Kunden vertrauen nämlich blind auf diese Hersteller. Hinweise wie  “Made in Germany” oder “Geschmiedet in Solingen” sind sehr relevant für die Verbraucher. Weniger populär sind dagegen Küchenmesser aus Japan. 

Aussehen

Das Aussehen eines Messers ist von Modell zu Modell verschieden. Die Hersteller konzentrieren sich dabei auf unterschiedliche Serien.  Sie setzen dabei auf moderne, klassische und innovative Designs. Ebenso werden Messer in verschiedenen Preiskategorien angeboten. Somit findet garantiert jeder Verbraucher die richtige Farbe und Form. 

Ein gewöhnlicher Anwender achtet nicht unbedingt auf das Design eines Messers. Wahre Messerfans schätzen dagegen das jeweilige Konzept des Herstellers. 

lieblingsfisch deutsche

Laut mehreren Umfragen gilt Lachs als Lieblingsfisch der Deutschen

Wissenswertes über Lachsmesser – Expertenmeinungen und Rechtliches

Ein paar interessante Einzelheiten

  • Sicherlich hast du nicht gewusst, dass es Lachsmesser sowohl für Links-, als auch für Rechtshänder gibt. Der Unterschied liegt dabei an der Position des Wellenschliffs. Ist die rechte Hand deine starke, so muss auch der Wellenschliff rechts liegen. Bei Linkshändern sollte der Schliff links sein. 
  • Übrigens gilt ein Lachsmesser nicht nur als Küchenwerkzeug, sondern auch als Waffe.
  • In Norwegen gibt es Wettbewerbe bei denen die Teilnehmer die Lachsscheiben so möglichst dünn schneiden müssen. Die Scheiben sind dabei so dünn, dass man Zeitung durchlesen könnte. 
  • Lachs enthält die Vitamine B 12 und D, Kalium, Zink, Jod und eignet sich prima für Diäten
  • Vor einigen Jahren hat ein Unternehmer in China versucht eine Marke namens “Suo Lin Gen” anzumelden” Dabei wurde er vom chinesischen Patentamt gestoppt, denn der Name würde dem deutschen Solingen zu ähnlich klingen. 
  • Das wohl teuerste Kochmesser der Welt stammt von der Edelmanufaktur Nesmuk. Stolze 80000 Euro muss man dafür berappen. 

Was ist die richtige Schneide-Unterlage?

Damit das Lachsmesser nicht beim Schneiden stumpf wird, solltest du eine geeignete Unterlage wählen. Porzellan, Glas oder Metallbleche eignen sich dabei ganz und gar nicht. Dagegen empfehlen wir Bretter aus Bambus oder Kunststoff. Sie geben beim Schneiden nach und schaden nicht der scharfen Klinge. 

Lachsmesser regelmäßig schärfen

Auch das beste Lachsmesser wird irgendwann stumpf. Doch bevor das passiert, solltest du es nachschärfen. Ein stumpfes Messer zerreißt nicht nur die Fasern des Lachsfleischs, sondern ist auch anfälliger für Verletzungen. So kann man leichter abrutschen und versehentlich die Hand treffen. Für das Nachschärfen kannst du zwischen Wetzstahl, Wetzstein, einem Messerschärfer oder einer Schleifmaschine wählen. 

Wie erkennt man frischen Lachs?

Frischen Lachs erkennt man vor allem an seinen Augen. Sind diese klar und prall deutet das auf einen frischen Fisch hin. Zudem sollte die Haut glänzend sein. Ein weiterer Aspekt ist der Geruch von Fisch. Riecht dieser fast nicht, spricht das für Frische. Ein intensiver Geruch deutet eher auf einen alten Fisch hin. 

Welche Lachsspeisen gibt es?

Lachs kann mit vielen Lebensmittel gemischt werden, er passt fast zu allen. So spielt es keine Rolle ob Lachs mit Ofenkartoffeln, mit roter Beete oder mit Zucchini. Weiterhin lässt sich Lachs super mit Pasta kombinieren. Ob geräuchert, gekocht, gebraten oder gebeizt, Lachs isst man in Deutschland sehr gerne. Aus diesem Grund ist auch die Nachfrage riesig. 

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.foodbrothers.com/koch-wiki/lachsmesser.html
  • https://www.gravedlachs-raeucherlachs.de/lachs-infos/lachssorten-und-rohwarenqualit%C3%A4t/
  • https://besteck-eck.de/artikel/81/lachsmesser-verwendung-und-vorteile/

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/schnitt-fleisch-roh-lebensmittel-69466/
  • https://de.123rf.com/profile_belchonock #97476539
  • https://de.123rf.com/profile_sopotniccy #110205600
  • https://pixabay.com/de/photos/lachs-gegart-lebensmittel-fisch-1238248/

Letzte Aktualisierung am 25.09.2020 um 20:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge