Skip to main content
ohrenkerzen header

Ohrenkerze: Test & Vergleich (08/2020) der besten Ohrenkerzen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Ohrenkerzen Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Ohrenkerzen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Ohrenkerzen zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Ohrenkerzen zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ohrkerzen werden zum Lösen von Ohrenschmalz eingesetzt. Aber auch bei Migräne, Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen und Schlaflosigkeit weisen sie eine positive Wirkung auf.
Ohrkerzen besteht grundsätzlich aus Baumwolle und Flachs. Oftmals sind sie mit Kräutern oder ätherischen Ölen angereichert.
Es gibt Ohrkerzen in verschiedenen Größen für jedes Ohr. Beim Einführen muss der Gehörgang abgedichtet sein.

Unsere Kaufempfehlung für Ohrenkerzen

AOVSHEY Ohrkerzen 26 Stück 

AOVSHEY Ohrkerzen 26 Stück Ohrenkerzen...
1.069 Bewertungen
AOVSHEY Ohrkerzen 26 Stück Ohrenkerzen...
  • ✽HOCHWERTIGE & REIN NATÜRLICHE INHALTSSTOFFE: Ohrkerzen bestehen aus...
  • ✽SICHERHEIT & RAUCHFREI: Der Filter der Ohrkerze und die Schutzscheiben...

Ohrkerzen, BESTOPE 18 Stück

Angebot
Ohrkerzen, BESTOPE 18 Stück Ohrenkerzen Ohrreiniger...
46 Bewertungen
Ohrkerzen, BESTOPE 18 Stück Ohrenkerzen Ohrreiniger...
  • [HOCHWERTIGE UND REINE NATÜRLICHE BESTANDTEILE]: Unsere Ohrkerzen bestehen aus...
  • [SOOTHING AND ENTSPANNEND]: Mit einer Ohrkerze können Sie Ohrenschmalz nach dem...

Ohrkerzen, Maybeau 24 Stück

Ohrkerzen, Maybeau 24 Stück Ohrenkerzen Ohrreiniger...
299 Bewertungen
Ohrkerzen, Maybeau 24 Stück Ohrenkerzen Ohrreiniger...
  • IHR IDEALES OHRKERZENSET: Unser Ohrkerzen set enthält 24 Stück Ohrenkerzen (12...
  • HOCHWERTIGE & REIN NATÜRLICHE INHALTSSTOFFE: Unsere Ohrenkerzen bestehen aus...

Ohrenkerzen, BESTOPE 26 Stück

Angebot
Ohrenkerzen, BESTOPE 26 Stück Ohrkerzen Ohrreiniger...
128 Bewertungen
Ohrenkerzen, BESTOPE 26 Stück Ohrkerzen Ohrreiniger...
  • AROMATISCHE MULTIFUNKTIONALE OHRKERZE: Diese Ohrkerzen können helfen,...
  • GUTE QUALITÄT & REINE NATÜRLICHE BESTANDTEILE: Unsere Ohrkerzen werden aus...

10 Stück (5 Paar) Original BIOSUN traditional Ohrkerzen

10 Stück (5 Paar) Original BIOSUN traditional...
242 Bewertungen
10 Stück (5 Paar) Original BIOSUN traditional...
  • BIOSUN Ohrenkerzen aus zertifiziertem Bienenwachs im 10er Set (5 Paar) mit dem...
  • Qualität MADE IN GERMANY vom Marktführer mit über 30jähriger Erfahrung in...

Ohrenkerzen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Ohrenkerzen Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Ohrenkerzen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Ohrenkerzen achten solltest

Ohrenkerzen – Einsatz, Wirkung und Risiken

Ohrenschmalz, Erkältungen, Kopfschmerzen und Tinnitus können unbehandelt sehr unangenehm, teilweise schmerzhaft sein. Laut einer Legende wurden Ohrenkerzen ursprünglich von Hopi-Indianern in Nordamerika eingesetzt. Aus diesem Grund werden sie auch häufig als Hopi-Kerzen oder Hohlkerzen bezeichnet. Der Name wird von den Herstellern verwendet, um Vertrauen in das mehrere Jahrhundert alte Produkt zu erzeugen. Sie wurden schon damals zur Ohrenreinigung, zur Entspannung, gegen Ohrenschmerzen und für spezielle Rituale genutzt. In Deutschland werden Ohrenkerzen seit etwa 1990 angeboten. Im Wellnessbereich werden Ohrenkerzen gegen Stress beim Patienten eingesetzt. Zum Entfernen von Ohrenschmalz werden auch häufig Ohrenstäbchen, Ohrentropfen oder Ohrenspray eingesetzt.

ohrenkerzen test

Ohrenkerzen im Einsatz

Was bringen Ohrenkerzen?

Ohrenkerzen sind keine normalen Kerzen. Sie sind etwa 20 bis 30 Zentimeter lange dünne Stäbchen. Sie sind kegelförmig und innen hohl. Unten sind sie schmal und werden nach oben hin immer breiter. Außerdem haben sie keinen Docht. Sie bestehen meist aus Flachs oder Baumwolle und sind mit ätherischen Ölen, Kräutern und einigen anderen Bestandteilen angereichert. Unten befindet sich ein Stück Aluminiumfolie oder eine Art Filter. Dadurch kann kein heißes Wachs in den Gehörgang tropfen. 

Hinweis: Achte beim Kauf unbedingt darauf, dass ein Sicherheitsfilter verbaut ist!

Beim Abbrennen der Kerzen entstehen Schwingungen, die die sich auf die Ohrstruktur und verschiedene Reflexpunkte stimulierend auswirken sollen. Das befördert vordergründig die Wellness. Zudem sollen sie das Gehör und die Nasennebenhöhlen von Unreinheiten und Giften befreien. 

Ohrenkerzen helfen bei:

  • Erkältung/Schnupfen
  • Migräne/Kopfschmerzen
  • Stress
  • Ohrgeräuschen
  • Durchblutungsprobleme an den Ohren
  • Gleichgewichtstörungen
  • Ohrenschmerzen
  • Stirnhöhlenentzündungen
alu-trinkflasche header

Alu-Trinkflasche: Test & Vergleich (08/2020) der besten Alu-Trinkflaschen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Alu-Trinkflasche Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Alu-Trinkflaschen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Wie erfolgt die Anwendung von Ohrenkerzen?

Der Einsatz von Ohrenkerzen ist ziemlich simpel. Zunächst sollte sich der Patient auf die Seite legen. Bei langen Haaren, müssen diese zusammengebunden werden. Anschließend führt eine zweite Person die Ohrenkerze durch vorsichtiges Drehen in das Ohr ein. Dabei ist es das Ziel, den Gehörgang luftdicht zu verschließen. 

Erst wenn die Ohrkerze in der richtigen Position sitzt, wird sie gezündet. Durch den Kamineffekt entsteht ein Luftzug nach unten. Durch den entstehenden Überdruck in Verbindung mit dem warmen Rauch wird das Ohrenschmalz gelöst. Nachdem die Kerze etwa zur Hälfte abgebrannt ist, ändert sich der Luftzug. Dadurch entsteht eine Druckentlastung , die eine sehr entspannende Wirkung für den Patienten hat. Auch die Atmung und das Herz profitieren von diesem Effekt.

Aus diesem Grund helfen Ohrenkerzen auch bei Stress. Die behandelnde Person hält die Kerze am unteren Rand nun solange fest, bis die Markierung am unteren Ende des Trichters erreicht ist. Anschließend wird die Ohrenkerze vorsichtig entfernt und mit Wasser gelöscht. Nach der Behandlung des einen Ohres ist die andere Seite dran. Anschließend sollte man für etwa 15 Minuten ruhen. Einige Hersteller empfehlen die Anwendung mehrerer Ohrenkerzen hintereinander. So kann das Ohrenschmalz gründlich aus dem Ohr entfernt werden. 

Das Eindrehen der Ohrenkerzen erfolgt von einer zweiten Person. Dabei muss sehr behutsam vorgegangen werden, damit der Gehörgang nicht beschädigt wird. Außerdem sollte die zweite Person auch während der Anwendung anwesend sei. So beugt man Unfällen und Verletzungen vor. Bestenfalls stellst du dir einen kleinen Eimer mit Wasser parat. Dieser kann im Notfall Schlimmeres verhindern.

Wie erfolgt die Wirkung von Ohrenkerzen?

Die Wirkung von Ohrkerzen lässt sich als Wärme- und Druckausgleichstherapie erklären. Grundsätzlich laufen bei der Anwendung drei Phasen ab:

  1. Zunächst wird eine Wirkung auf den äußeren Gehörgang erzielt. Durch den entstehenden Rauche werden Reize und Schwingungen am Trommelfell erzeugt.
  2. Dabei entsteht ein Druckausgleich der in Verbindung mit Wärme die Durchblutung fördert. Außerdem wird dabei die Sektretbildung und der Lymphfluß angeregt. Dies wirkt entschlackend auf die Lymphe.
  3. Durch den Überdruck und der Wärme im Ohr werden die Poren gereinigt und freigesetzt. Außerdem kann das Gewerbe besser atmen. 

Bei der Anwendung von Ohrenkerzen sollte man folgende Punkte beachten:

  • Setze nur Ohrenkerzen mit Sicherheitsfilter ein
  • Am unteren Ende des Trichters mit einer feuerabweisende Tropfscheibe vorhanden sein
  • Lange Haare sollten zusammengebunden werden
  • Bei einer Ohrenerkrankungen ist von der Behandlung abzusehen
  • Während der Anwendung muss die Ohrenkerze still stehen
  • Zum Anzünden kann ein Streichholz oder ein Feuerzeug benutzt werden
  • Beide Ohren sollten behandelt werden

Wann sollte man Ohrenkerzen nicht einsetzen?

Nicht immer dürfen Ohrenkerzen eingesetzt werden. Besonders bei folgenden Gesundheitszuständen ist vom Einsatz abzuraten: 

  • Eitrige Entzündungen im Ohr
  • Pilzinfektionen im Ohr
  • Verletzungen des Trommelfells
  • akuten Ohrenschmerzen

Leidest du an einem der genannten Fälle, solltest du immer erst einen Arzt konsultieren. Dieser kann dich über den Einsatz von Ohrenkerzen beraten. Bei Unwohlsein oder Verschlechterung deines Gesundheitszustandes, solltest du die Anwendung sofort abbrechen. 

Die Wirkung von Ohrenkerzen ist medizinisch umstritten

Bisher konnten Mediziner keine positive Wirkung beim Einsatz von Ohrenkerzen nachweisen. Ebenfalls zweifelt man die reinigende Wirkung von Ohrenschmalz an. Ärzte behaupten, dass der entstehende Druck viel zu schwach dafür wäre. Negative Kritiken gibt es dagegen was Verletzungen anbelangt. Besonders beim Einführen muss man mit Bedacht vorgehen, um den Gehörgang des Ohrs nicht zu beschädigen. Während der Anwendung weisen Mediziner zudem auf die Verbrennungsgefahr von Gesicht und Ohren hin. Außerdem sollte eine Abbrenn Markierung vorhanden sein. Grundsätzlich sollte ein Gefäß mit Wasser bereitstehen, um die im Ernstfall löschen zu können. 

Können Ohrenkerzen Allergien verursachen?

Grundsätzlich gibt es bei der Anwendung von Ohrenkerzen keine großartigen Probleme. Allerdings verträgt nicht jeder die Anwendung gleich gut. Kräuter und ätherische Öle können bei einigen Personen allergische Reaktionen hervorrufen. Bestenfalls informierst du dich beim Hersteller über die enthaltenen Inhaltsstoffe. Zudem raten wir dir einen Arzt über dein Vorhaben zu informieren. 

Welche Nebenwirkungen können beim Einsatz von Ohrenkerzen entstehen? 

In der Regel treten beim Einsatz von Ohrenkerzen nur wenige Nebenwirkungen auf. Dennoch reagiert nicht jeder Körper gleich auf den Effekt der Ohrenkerzen. Da Ohrenschmerzen auch eine blutdrucksenkende Wirkung haben, muss bei Personen mit niedrigen Blutdruck auf den Kreislauf geachtet werden. Nach der Anwendung sollten betroffene Personen einige Minuten lang liegen bleiben. Weiterhin kann durch die Anwendung starkes Jucken im Ohr entstehen. Als Gegenmaßnahme empfiehlt es sich ein in Wasser getränktes Wattestäbchen einzusetzen. Ebenfalls kann es zu leichten Zahnschmerzen und leichtem Fieber kommen. Einige Patienten reagieren mit Hautreaktionen. Vor der ersten Anwendung solltest du einen Arzt aufsuchen und anschließend langsam beginnen.

Was kosten Ohrenkerzen in etwa?

Kerzen für die Ohren sind nicht besonders teuer. Beim Kauf solltest du besser auf Qualität, als auf auf Quantität setzen. Besonders im Bezug auf Sicherheit, sind hochwertige Ohrenkerzen von Vorteil. Insofern du deinen passenden Kerzentyp gefunden hast, kannst du auch eine größere Anzahl kaufen. Besonders im Internet lassen sich echte Schnäppchen erzielen. Dort kostet eine Ohrenkerze zwischen acht und zehn Cent pro Stück. 

Im örtlichen Handel sind Kerzen für die Ohren dagegen teurer. Dann kosten sie oftmals ein Euro oder sogar mehr pro Stück. Aus diesem Grund empfehlen wir dir den Einkauf im Internet. Dort sind viele Artikel nicht nur günstiger, sondern auch die Auswahl größer. Mit wenigen Klicks kannst du die passenden Ohrenkerzen nach Hause bestellen. Am Anfang unserer Seite haben wir einige für uns gut empfundene Ohrenkerzen ausgeführt. Nach Anklicken des jeweiligen Produktes wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort kannst du die Bestellung ausführen. 

Für welche Kaufart du dich auch entscheidest, Ohrenkerzen sind deutlich günstiger als eine Behandlung in einem Wellness-Institut. Auch ein Alternativmediziner ist deutlich teurer, als die Anwendung der Ohrkerzen zu Hause. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Genau heute vor einem Jahr bin ich mit einer Gruppe Yogalehrer*innen nach Italien gereist, um die yogischen Reinigungstechniken (in all ihren Ausführungen 🙈), die sat karmas, kennenzulernen. Bisher habe ich diese Bilder kaum gezeigt, denn die Zeit war so hoch emotional. Was haben wir gelacht und geheult 😄😭… Auf diesem Bild seht ihr Annette, die Moni eine Ohrenkerze setzt. Ob das Ohr wirklich hinterher sauberer war, wissen wir nicht. Aber während die Kerze langsam abfackelt, breitet sich eine wunderschöne Wärme im Gesicht aus und man hat das Gefühl, dem Meeresrauschen zu lauschen. . #ohrenkerzen #satkarmas #yogalehrer #yoga #yogaitalia #yogajournal #yogaleben #yogaliebe #yogalife #yogainspiration #reinigungstechniken #ohrenschmaus #lachenbisderarztkommt #heilung #selbstheilung #reinigung #detox #fasten #meeresrauschen #ayurveda #heilpraktiker #yogadeutschland #yogisofinstagram #yoginilife #yogaberlin #hildesheim #hildesheimistschön

Ein Beitrag geteilt von Alexandra Gomez (@yoga.klasse) am

Wo kann man Ohrenkerzen erwerben?

Ohrenkerzen findest du in Apotheken, Drogerien und in bestimmten Geschäften für Naturprodukte. Besser ist die Auswahl dagegen im Internet. Anbieter wie Ebay und Amazon bieten eine gute Auswahl an Ohrenkerzen. Ebenso wirst du bei diversen Online-Apotheken fündig. Schaue dich am besten in Ruhe um und vergleiche verschiedene Ohrenkerzen. 

Welche Alternativen gibt es zu Ohrenkerzen?

Anstelle von Ohrenkerzen kann man auf einige Alternativen zurückgreifen. Wenn du Ohrkerzen zur Reinigung einsetzt, kannst du ebenfalls auf klassische Wattestäbchen zurückgreifen. Diese eignen sich zum Entfernen des Ohrenschmalzes im Gehörgang. Auf keinen Fall aber sollte man tiefer eindringen, um eine Verletzung des Trommelfells zu vermeiden. Zudem weisen Hals-Nasen-Ohren-Ärzte darauf hin, dass das Ohrenschmalz dabei weiter ins Ohr gedrückt werden kann. Dort bildet es schließlich eine Pfropfen und sorgt für Hörprobleme. In diesem Fall sollte der Facharzt das Ohrenschmalz entfernen. 

Eine weitere Möglichkeit Ohrenschmalz zu entfernen, gibt es während dem Duschen. Dazu kannst du die Brause vorsichtig Richtung Ohr halten. Weiterhin kannst du Wattepads zur Reinigung von äußerem Ohrenschmalz einsetzen. 

Wenn wir von Alternativen der Ohrreinigung sprechen, möchten wir auch auf Ohrduschen hinweisen. Diese bestehen aus Gummi. Zur Anwendung werden sie mit Wasser befüllt. Der anschließende Wasserstrahl soll das Ohrenschmalz aufweichen und so entfernen. Ebenfalls gibt es Ohrenreiniger aus Edelstahl, die allerdings eher von Ohrenärzten eingesetzt werden. Vom privaten Einsatz raten wir ab, da es bei falscher Anwendung zu Verletzungen des Gehörgangs und des Trommelfells kommen kann. 

Welche Vorzüge und Nachteile weisen Ohrenkerzen auf?

Ohrenkerzen reinigen nicht nur den Gehörgang, sondern Versprechen auch Abhilfe gegenüber vieler Schmerzen im Hals-Nasen-Rachenraum. Die enthaltenen ätherischen Öle helfen beim Entspannen von Körper und Geist. Je nach Bestandteile der Ohrenkerzen, wirken diese auch beruhigend, entschlackend und hilft gegen Unausgeglichenkeit und Erschöpfung. Im Vergleich zu anderen Entspannungsmethoden, sind Ohrenkerzen zudem günstiger zu haben. Aus diesem Grund können sie auch von Menschen mit schmalem Budget gekauft werden. 

Allerdings weisen Kerzen für das Ohr auch Nachteile auf. So ist auf die richtige Anwendung zu achten. Ansonsten können Verbrennungen entstehen. Außerdem muss man aufpassen, dass kein heißes Wachs in den Gehörgang tropft. Bei wenigen Menschen können allergische Reaktionen auftreten. Gehe daher mit Bedacht vor und taste dich langsam heran. 

Bei Entzündungen oder Infektionen der Ohren solltest du vom Einsatz einer Ohrenkerze absehen. Gleiches gilt bei Verletzungen des Trommelfells, erhöhter Temperatur oder Fieber. Im Zweifelsfall solltest du dich an einen Arzt wenden. 

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Ohrenkerzen miteinander vergleichen?

Das Sortiment an Ohrenkerzen ist riesig. Aus diesem Grund wird es dir bestimmt nicht leicht fallen, die für dich passenden Ohrenkerzen zu wählen. Mit Hilfe unserer Kaufkriterien kannst du verschiedene Typen besser bewerten und vergleichen.  

Achte beim Kauf vor allem auf folgende Faktoren:

  • Gerüche und Wirkung
  • Bestandteile
  • Brenndauer
  • Tropfschutz
  • Abbrennmarkierung
  • Stärke der Kerze

Nachstehend erfährst du, auf was es bei den einzelnen Punkten wirklich ankommt. 

Gerüche und Wirkung

Ohrenkerzen bestehen aus unterschiedlichen Duftstoffen und entwickeln so verschiedene Gerüche. Neben besonders milden Varianten, gibt es auch stark riechende Kerzen. Zu den beliebtesten Düften gehören: Honig, Kräuter, Thymian, Lavendel, Orange, Rose, Minze, Teepflanze, Knoblauch, Gewürze, Weihrauch, Apilig, Zimaya. Jede Art von Ohrenkerze, weist eine andere Wirkung auf. 

Ohrkerzen können folgende Inhaltsstoffe enthalten:

TypWirkung
ApiligNeutrale Ohrkerze mit saugfähigem Innenmantel zur Aufnahme für flüssige Zusatzstoffe (z. B. ätherische Öle) ca. 3 Tropfen oben in die Ohrkerze. Empfohlen nur für erfahrene Anwender!
Blüten Yin-YangBeliebt angewendet während der Pollenflugzeit. Milde Reizwirkung
GewürzeAlllgemeine Ohrhygiene, leicht entschlackend, entspannend, beruhigend
Honig -NeutralAllgemeine Ohrhygiene, leicht entschlackend, entspannend, beruhigend, einzusetzen bei Unverträglichkeit auf Ohrkerzen mit Kräuterzusätzen
KnoblauchFördert vermehrt die Durchblutung. Lymph- und Stoffwechseltätigkeit am Ohr- und Kopfbereich. Entschlackend. Bevorzugt anzuwenden in der Erkältungszeit, sehr gute Vitalisierung der Energiezirkulation, starke Reizwirkung
KräuterFördert die Energiezirkulation, Lymph- und Stoffwechseltätigkeit am Ohr- und Kopfbereich. Entschlackend. Mildere Wirkung als Schwedenkräuter. Milde Reizwirkung
Schwedenkräuter "N"fördert die Lymph- und Stoffwechseltätigkeit, Durchblutungsfördernd am Ohr- und Kopfbereich. Entschlackend, vitalisiert die Energiezirkulation
ThymianBevorzugt anzuwenden in der Erkältungszeit. Milde Reizwirkung
WeihrauchGemütsaufhellung, anregend auf Körper und Geist. Beliebt bei Ritualen und Zeremonien
ZimayaIdeal bei Stress, Unlust, Unausgeglichenheit, Kopfdruck und bei Stress und Erschöpfungszuständen. Fördert natürliche Entspannung und sorgt für einen gesunden Schlaf

Bestandteile

Grundsätzlich weisen Ohrenkerzen eine ähnliche Zusammensetzung auf. Zu den wichtigsten Bestandteilen gehören Bienenwachs und Baumwolle. Oftmals kommt auch klassisches Wachs oder Wolle zum Einsatz. Wichtig ist, dass du das Produkt gut verträgst. Informiere dich vor dem Kauf über Unverträglichkeiten oder Allergien. Nur so findest du die für dich passenden Ohrenkerzen. 

Brenndauer

Die Brenndauer einer Ohrenkerze hängt von deren Durchmesser, der Länge und der Bestandteile ab. Kerzen für Erwachsene brennen mit 10 bis 12 Minuten länger als solche für Kinder. Letztere brennen etwa 8 Minuten. 

Tropfschutz

Ein verbauter Tropfschutz dient der Sicherheit des Anwenders. Das Bauteil fängt herabtropfendes Wachs auf und schützt Ohr und Gesicht vor Verbrennungen. Außerdem kann Wachs so nicht ins Ohr hineingelangen. Achte beim Kauf unbedingt auf einen vorhandenen Sicherheitsfilter. 

Abbrennmarkierung

Dank der Abbrennmarkierung weiß die zweite Person, wann die Kerze aus dem Ohr entnommen werden soll. Wie auch der Tropfschutz, dient die Abbrennmarkierung der Sicherheit der zu behandelnden Person. Von Ohrenkerzen ohne Abbrennmarkierung solltest du eher Abstand halten. 

Stärke der Kerze

Ohrenkerzen unterscheiden sich nicht nur in Länge, sondern auch im Durchmesser. Du solltest wissen, dass der richtige Durchmesser vom jeweiligen Gehörgang abhängt. In der Regel liegt die Stärke zwischen 1 und 1,5 Zentimetern. Ausführungen für Kinder können noch schmäler sein. Vor dem Kauf einer größeren Anzahl, solltest du zunächst deine richtige Stärke eruieren. 

Wissenswertes über Ohrenkerzen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Ist die Anwendung von Ohrenkerzen unangenehm?

In der Regel verursacht die Anwendung von Ohrenkerzen keinerlei Probleme. Als Voraussetzung gilt, dass du gesund bist und die jeweilige Ohrenkerze in den Gehörgang passt. Ist die Kerze dagegen zu groß, kann ein Druckgefühl und somit leichte Schmerzen auftreten. Bei Unverträglichkeiten solltest du umgehend einen Arzt aufsuchen. 

Wer hat Ohrenkerzen erfunden?

Die Anwendung von Ohrenkerzen zählt nicht zu den neuesten Erfindungen. Beireits seit mehrere Jahrtausenden wurden sie in Tibet, Indien, China, Ägypten und durch die Indianer in Amerika angewandt. In Deutschland wurde die Ohrkerze allerdings erst in der 90er beliebt. 

Kann man Ohrenkerzen auch bei Haustieren einsetzen?

Besonders Tierbesitzer fragen sich, ob Ohrenkerzen auch bei ihren geliebten Vierbeinern eingesetzt werden können. Eigentlich sollte die Frage eher lauten, ob Tiere die Ohrenkerzen nicht eher abstoßen. Denn in der Regel halten die treuen Begleiter nichts von Gegenständen im Gehörgang. Deshalb raten wir von der Anwendung bei Hunden oder Katzen ab. Zum Reinigen der Ohren solltest du lieber auf klassische Methoden zurückgreifen oder einen Tierarzt aufsuchen. Somit kannst du sicherstellen, dass die Reinigung richtig und ohne Schäden erfolgt. 

Worin liegen die Unterschiede bei Ohrenkerzen?

Auf dem Markt wird eine Vielzahl an verschiedenen Ohrenkerzen angeboten. Aufgrund verschiedener Ohrgrößen, variiert auch der Durchmesser der Kerzen. Ebenso gibt es sie in  unterschiedlichen Längen. Des Weiteren werden Ohrenkerzen in Ausführungen für Erwachsene und für Kinder klassifiziert. Weiterhin unterscheiden sich die Inhaltsstoffe, welche jeweils eine andere Wirkung aufweisen. 

Wie oft sollte man Ohrenkerzen einsetzen?

Grundsätzlich können Ohrenkerzen etwa alle zwei Wochen eingesetzt werden. Bei übermäßiger Ohrenschmalzbildung kann die Reinigung öfter durchgeführt werden. Als Voraussetzung gilt, dass du die Behandlung mit Ohrenkerzen gut verträgst. Bei chronischen Erkrankungen, Stresserscheinungen oder Migräneanfälle kann die Anwendung Abhilfe schaffen. 

Kann der Einsatz von Ohrenkerzen eine Gefahr darstellen?

Solange die Anwendung vorschriftsmäßig erfolgt, gehen von Ohrenkerzen keine Gefahren aus. Achte darauf, dass ein Filter in der Kerze verbaut ist. Ansonsten könnten Verbrennungen im Gesicht oder Ohr die Folge sein. Auch lange Haare stellen eine Gefahr dar und müssen zusammengebunden werden. Am besten suchst du dir zur Anwendung eine Person des Vertrauens aus. Ist die Kerze an der Abbrennmarkierung angelangt, muss sie aus dem Ohr entnommen werden. 

Darf man Ohrenkerzen alleine einsetzen?

Die Anwendung einer Ohrenkerze sollte auf keinen Fall ohne eine weitere Person erfolgen. Es ist schwierig die Kerze richtig im Ohr zu positionieren. Außerdem kannst du dich im schlimmsten Fall verbrennen. Bei Vorhandensein einer weiteren Person, kann diese sofort eingreifen. Zudem sieht sie wenn die Kerze fast abgebrannt ist und kann sie aus dem Ohr entnehmen. 

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • https://heilpraktiker.de/naturheilkunde/naturheilverfahren/ohrkerzen
  • http://naturhelix.com/de/faq.htmlhttps://testbiene.com/2019/04/meine-erste-ohrkerzen-erfahrung-anders-als-erwartet/
  • https://www.ohr-reinigen.de/produktuebersicht/ohrenkerze/
  • https://praxistipps.focus.de/ohrenkerzen-alle-infos-zur-anwendung-und-wirkung_103991
  • https://www.ohrenschmalz-entfernen.info/ohrenkerzen/

Bildquelle:

  • https://de.123rf.com/profile_federicofoto #16420048
  • https://de.123rf.com/profile_kzenon #119446364

Letzte Aktualisierung am 15.08.2020 um 03:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge