Skip to main content
tischtennisplatte header

Tischtennisplatte: Test & Vergleich 10/2020 – kaufmensch.de

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Tischtennisplatten Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Tischtennisplatten. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Tischtennisplatte zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Tischtennisplatte zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Eine Tischtennisplatte bringt Spielspaß für Anfänger, Hobbyspieler und Profis. Es gibt sie als Indoor und Outdoor Variante.
Die gewöhnliche Tischtennisplatte ist 274 x 152,5 Zentimeter groß und 76 Zentimeter hoch. Trägt die Platte das ITTF-Siegel ist sie für offizielle Wettkämpfe geeignet.
Tischtennisplatten werden aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. Neben Feinspan, setzt man auch Melaminharz, Aluverbund und Beton ein. Grundsätzlich sind dickere Platten qualitativ hochwertiger. 

Unsere persönliche Kaufempfehlung für Tischtennisplatten

Die beste Tischtennisplatte für Drinnen

Angebot
JOOLA Tischtennistisch WORLD CUP - Indoor...
  • Das über die Jahre erworbene Wissen in der Herstellung von Tischtennisplatten...
  • JOOLA Tischtennisplatte WORLD CUP : 274 cm x 152,5 cm, Höhe: 76 cm - Der...

Die Redaktion hat abgestimmt, der Joola ist die beste Tischtennisplatte für Drinnen. Die Platte ist in Blau gehalten und weist Maße von 274 x 152,5 x 76 Zentimeter auf. Die Plattenstärke beträgt 22 Millimeter, der Metallprofil-Rahmen weist 50 Millimeter auf. Die Tischtennisplatte von Joola entspricht der Norm EN 14468-1 B und ist damit für Schul und Vereinssport geeignet.

Dank der modernen Klapptechnik kann man den Tisch schnell auf- und abbauen. Die Abstellmaße betragen 62 cm x 166 Zentimeter. Durch Hochklappen der einen Spielfläche, spielst du gegen die andere Plattenhälfte. Außerdem verfügt der Tischtennistisch über Rollen und kann so trotz 106 Kilogramm Gewicht einfach manövriert werden. 

Die beste Tischtennisplatte für Draußen

Dione Tischtennisplatte S600o Outdoor - 6mm top -...
  • Einsatzbereich: Outdoor (wetterfest) - Blattfarbe: Blau - Rahmenfarbe: An...
  • Oberfläche: 6MM Wetterfeste platte! Für Fortgeschrittene Spielers. Allei...

Die Tischtennisplatte S600o von Dione ist die für uns beste Tischtennisplatte im Outdoorbereich. Dank der wetterfesten Oberfläche stellt das Lagern in einer feuchten Umgebung kein Problem dar. Dafür ist die Oberfläche mit einem 6 Millimeter starken Alurahmen umzogen. 

Die Spielgröße erfüllt die internationalen Wettkampfrichtlinie und beträgt 274 x 152,5 x 76 Zentimeter. Das Abstellmaß beläuft sich auf 156 x 54 x 160 Zentimeter. Die TT-Platte steht auf insgesamt 16 schwenkbaren Rädern, wodurch sie sehr leicht bewegt werden kann. Laut Aussagen des Herstellers kommt die Tischtennisplatte zu 95 Prozent vormontiert. 

Die beste Tischtennisplatte mit Rollen

KETTLER K5, Outdoor Profi Tischtennisplatte,...
  • ✔ PROFESSIONELLE OUTDOOR TISCHTENNISPLATTE – Die 5mm Melaminharzplatte macht...
  • ✔ WETTERFEST, ROBUST, LANGLEBIG – Extrem solides, verschweißtes Gestell mit...

Als die beste Tischtennisplatte mit Rollen fanden wir die Kettler K5. Es handelt sich dabei um ein Outdoor-Modell. Die fünf Millimeter starke Platte besteht aus Melaminharz mit kratzfester Oberfläche. Dadurch ist sie witterungsbeständig und für den Outdoor-Einsatz geeignet. Außerdem gilt sie als unempfindlich und sehr beständig gegenüber Chemikalien oder Hitze. Die Materialien sind allgemein sehr hochwertig und verhindern Dellen, Risse und Verformungen der Platte. 

Der Hersteller Kettler gibt 10 Jahre auf sein Produkt Made in Germany. Außerdem ist die TT-Platte vom Tüv geprüft. Ebenfalls sehr solide ist das Gestell mit 50 Millimeter starkem Rahmen. Dadurch ist die Platte nicht nur extrem beständig und langlebig, sondern auch wetterfest. Das Modell erfüllt außerdem die offiziellen Wettbewerbsmaße. 

Am Unterbau sind vier große Doppelräder angebracht, wodurch es einfach möglich ist die Platte zu rollen. Außerdem kann man sie schnell auf- und zusammenklappen. Die Beine können durch Drehen in der Höhe justiert werden. Weitere Extras findet man an den Seiten. Dort können Tischtennisschläger einschließlich Bälle aufbewahrt werden. 

Die beste Midi-Tischtennisplatte

JOOLA Tischtennistisch Tischtennis Freizeittisch...
  • Mittelgroße Tischtennisplatte
  • Ideal für kleine Räume

Dieser Joola Tischtennistisch ist ideal für jeden Hobbyspieler. Wer nicht genügend Platz für eine große Tischtennisplatte hat, findet hiermit eine gute Lösung. Auch in Sachen Preis/Leistung findet man mit der Joola Platte eine gute Alternative. 

Die Maße der Midi-Tischtennisplatte betragen 168 x 84 Zentimeter. Die Höhe von 76 Zentimetern stimmt mit der Höhe der normal großen Platten überein. Das Gewicht beläuft sich auf spärliche 22 Kilogramm. Die Stärke der Platte beläuft sich auf knapp fünf Zentimeter. Im Lieferumfang ist neben dem blauen Tischtennistisch auch ein Netz enthalten. So kannst du nach dem Erhalt direkt loslegen. 

Die beste Mini-Tischtennisplatte

JOOLA Tischtennisplatte Mini green Tischtennistisch,...
  • JOOLA – mehr als 50-jährige Tradition & Tischtennis Know-how aus Deutschland....
  • Der JOOLA Tischtennistisch MINI in der Farbe GRÜN ist aufgrund seiner...

Wenn es um platzsparende Maße geht, ist diese Joola Mini-Tischtennisplatte der Gewinner. Ideal ist der Mini-Tischtennistisch für Familien mit Kindern und Freizeitspielern. In grüner Farbe gehalten, weist sie gerade einmal Maße von 90 x 45 x 76 Zentimeter auf. Das Spielverhalten ist wegen der kleinen Abmessungen natürlich ein anderes. Hier wird Präzision und Ballkontrolle gefordert. Ihr Gesamtgewicht beläuft sich auf circa sieben Kilogramm. Aufgrund der zuvor genannten Eigenschaften ist ihr Auf- und Abbau eine Leichtigkeit. Durch einfaches Zusammenklappen kann man sie leicht lagern. Ein Tischtennisnetz ist im Lieferumfang enthalten. 

Tischtennisplatten bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir leider keinen Tischtennisplatten Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Tischtennisplatten finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Die folgenden Abschnitte beantworten Dir die wichtigsten Fragen beim Kauf einer Tischtennisplatte

Woran erkennt man eine qualitativ hochwertige Tischtennisplatte?

Eine gute Tischtennisplatte erkennt man in erste Linie an ihrer Stärke. Je stärker, härter und dichter die Platte, desto langlebiger und besser ist der Tisch. Außerdem lässt sich auf einer dickeren Platte besser spielen. 

Natürlich können Hobby-Tischtennisplatten nicht mit hochwertigen Wettkampfplatten verglichen werden, dennoch kann man auf diese gute Matches ausführen. Neben der Tischtennisplatte selbst, kommt es natürlich auch auf die Schläger an.

Besonders erwähnenswert sind Aluverbundplatte, die durch ihr Material ein gutes Ballsprungverhalten aufweisen. Man sagt aus, dass Spanplatten ab 22 Millimetern gut bespielbar sind. 

tischtennisplatte test

Tischtennisplatten gibt es als Indoor- und als Outdoorversion.

Weiterhin gibt es Tischtennisplatten die aus Melaminharz gefertigt sind. Trotz der geringeren Plattendicke lässt sich auf diesen besonders gut spielen. Bereits eine Stärke von 3,5 Millimeter reicht für den Hobby-Spieler aus. Noch besser wird das Spielverhalten ab einer Dicke von fünf Millimetern. Mit einem stabilen Untergestell gewinnt man an zusätzlicher Spielqualität. 

Tischtennisplatten für den Indoor-Bereich weisen eine Spannbreite von 16 bis 30 Millimeter auf. Als gut bespielbar gelten Platten ab 18 Millimetern. Trägt eine Tischtennisplatte das ITTF-Siegel, so erfüllt sie sogar den Wettkampfanforderungen. Bei letzteren Ausführungen beträgt die Stärke oftmals von 19 bis 30 Millimeter. 

Nachstehend führen wir verschiedene Normen und ihre Einzelheiten auf:

Tischtennisplatten-Norm EN14468-1

EN 14468-1EinsatzbereichBallrückabsprunghöheQualität
Norm ALeistungssport, professionelle Ansprüche (Bundesliga/ ITTF)23 – 26 cm RücksprungSehr hoch
Norm BSchulsport/Vereinssport (Stabilität)23 - 26 cm RücksprungHoch
Norm CAnspruchsvoller Freizeitsport20 - 21 cm RücksprungMittel
Norm DFreizeitbereich, Spiel und Spaß18 cm RücksprungNiedrig

Die Tischtennisplatten-Norm EN14468-1 beschreibt nicht nur die Maße, sondern auch einzuhaltende Sicherheitsmerkmale. Sie ist außerdem ein Hinweis für die Qualität einer Tischtennisplatte. Weiterhin ist darin die Ballabsprunghöhe enthalten, die auch ein Zeichen für Qualität ist. 

Außerdem entscheidet man zwischen Indoor- und Outdoor, sowie klappbaren und statischen Tischtennisplatten. Zudem müssen Platten eine gewisse Stabilität und Robustheit aufweisen. Diese Faktoren beeinflussen das Spielverhalten enorm. Eine Tischtennisplatte muss gerade stehen und darf nicht durchhängen. Besonders beim Outdoor-Einsatz könnten sich sonst Wasserpfützen auf dem Tisch bilden. 

Beim Kauf solltest du besonders auf folgende Details achten:

  • Integrierte Querstäben für bessere Stabilität.
  • Stabiler Unterbau und Rahmen mit mindestens 30 Millimeter Stärke.
  • Geschlossene TT-Platte sollte mittels einfachem Mechanismus zu öffnen sein. Ebenfalls sollte die geöffnete TT-Platte einfach zu schließen und verriegeln sein.
  • Transporträder bietet nicht nur sicheren Stand, sondern ermöglichen Mobilität. Feststellbremsen können von Vorteil sein.
  • Die Oberfläche sollte gut bespielbar sein, dazu gehört das Übertragen von Spins 
  • Hochwertige Tischverarbeitung, am besten mit TÜV-Siegel.
  • Kundenbewertungen sagen viel über negative Eigenschaften aus.

Bin ich ein Anfänger oder Fortgeschrittener im Tischtennis?

Wenn du aus Lust und Laune Tischtennis spielst, steht eine große Auswahl an Tischtennisplatten bereit. Egal ob Outdoor- oder Indoor, sicherlich wirst du ein Modell mit fairem Preis-/Leistungsverhältnis finden. 

Insofern du jedoch schon über Jahre hinweg im Verein spielst, solltest du dir eine hochwertige Tischtennisplatte anschaffen. Dadurch kannst du auch abseits deines Vereins zu Hause trainieren. Allerdings gilt dies nur, wenn du ebenfalls wettkampfähnliche Bedingungen schaffen kannst. Es gibt Tischtennistische zu kaufen, die für den Wettkampfbereich geschaffen sind. Allerdings unterliegen diese gewissen Anforderungen. 

Was sind die Wettkampfanforderungen einer TT-Platte?

  • Platten für Wettkämpfe müssen das ITTF-Logo tragen und offiziell zertifiziert sein. (International Table Tennis Federation) 
  • Die Spielfläche auf der Tischtennisplatte muss gleichmäßig dunkelfarbig und matt sein. Meist setzt man grüne und blaue Platten ein.

Weiterhin müssen sämtliche Maße eingehalten werden:

  • Die Spieloberfläche einer Tischtennisplatte muss rechteckig sein und die Maße 2,74 Meter lang und 1,525 Meter breit einhalten. Außerdem sollte die Spieloberfläche gerade aufliegen und 76 Zentimeter hoch sein. 
  • Die Höhe vom Tischtennisnetz muss 15,25 Zentimeter betragen. Außerdem muss das Netz durchgängig sein.
  • Weiterhin ist die Ballrücksprunghöhe zu beachten. Dabei wird der Tischtennisball aus 30 Zentimetern fallen gelassen und muss dann wieder 23 Zentimeter hoch springen. 
  • Die Platte wird von einer zwei Zentimeter breiten weißen Linie umrandet. 
  • Die Mittellinie ist genau drei Millimeter breit. Sie teilen den TT-Tisch längs in zwei gleichgroße Hälften.

Es gibt viele Modelle am Markt, die wettkampftauglich sind. Allerdings unterscheiden sie sich in ihrer Stabilität und Haltbarkeit, was natürlich eine Auswirkung auf den Preis hat. Je nach Häufigkeit des Einsatzes, solltest du das richtige Modell wählen. 

indoor tischtennis

Beim Indoor-Tischtennis

Ebenfalls solltest du den richtigen Unterbau wählen. Ein klappbarer Wettkampf-Tisch muss eine gute qualitativ hochwertiges Gestell aufweisen. 

Soll die TT-Platte feststehend oder mobil sein?

Bei der Anschaffung einer TT-Platte wählst du, ob sie klappbar und transportierbar, oder statisch und feststehend sein soll. Meist sind statische Ausführungen sehr robust und langlebig. Man kennt sie von den Betonplatten, die an vielen öffentlichen Plätzen stehen. Natürlich gibt es auch statische Freizeit-Tischtennistische für den Indoorbereich.

Leider ist diese Art von TT-Platten aber recht teuer und nur schwer abzubauen. Ein schnelles Umstellen ist somit nicht möglich. Sicherlich findest du aber auch statische Wettkampftische, die in hohen Ligen zum Einsatz kommen. Falls du dich für solch einen Tisch entscheidest, solltest du genügend Aufstellfläche besitzen. 

Weiter verbreitet sind mobile und klappbare Varianten. Im Gegensatz zu den statischen Modellen, sind sie äußerst platzsparend. Dank der integrierten Rollen, kann man sie einfach transportieren und auch schnell mal umstellen. Außerdem haben mobile Tischtennisplatten eine Besonderheit. Wenn man ohne Gegner spielen möchte, klappt man die Gegenseite einfach hoch. So kann man mit der Platte selbst trainieren.

Bevorzuge ich einen Tischtennistisch in Mini-, Midi- oder Wettkampfgröße?

Wir möchten dir darauf hinweisen, dass es Tischtennistische in verschiedenen Größen und Ausführungen gibt. Üblicherweise beziehen sich die meisten Angebote auf Wettkampfgrößen in 274 x 152,5 Zentimeter. Allerdings gibt es auch eine kleinere Auswahl an Mini- und Midi-Tischtennisplatten. Im Folgenden möchten wir kurz auf die Unterschiede dieser Varianten eingehen. 

Was ist das Besondere an Mini-Tischtennisplatten?

Mini-Tischtennisplatten sind äußerst klein gefertigt. Sie sind so klein und platzsparend, dass sie sogar auf jedem Wohn- und Esszimmertisch Platz finden. Natürlich gibt es auch Ausführungen mit Standfüßen. Sie sind nicht nur platzsparend und schnell zu verstauen, sondern auch preiswert. 

Sie eignen sich für sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene um zwischendurch ein bisschen Spaß zu haben. Natürlich kann man auf einen Misch-Tisch keine Wettkämpfe austragen. Für etwa 15 Euro erhält man hier ein Gadget für die nächste Feier. 

Midi-Tischtennisplatten

Mini-Tischtennisplatten sind bedeutend größer als die Mini-Variante. Zudem verfügen alle Ausführungen über Beine. Da sich Mini-Platten klappen lassen, sind sie einfach zu verstauen. 

Entscheidest du dich für eine Midi-Tischtennisplatte, stehen folgende Größe für dich bereit:

  • 181 x 100 Zentimeter
  • 170 x 85 Zentimeter
  • 136 x 76 Zentimeter
  • 90 x 45 Zentimeter
  • 66 x 33 Zentimeter

Wie du schnell erkennen kannst, gibt es die richtige Größe für jedermann. Natürlich variiert dabei auch der Preis. Allgemein kann man diese Art von Tischtennisplatten ab circa 120 Euro erwerben. Grundsätzlich sind Mini- und Midi-Platten nicht für den Outdooreinsatz entwickelt worden, können aber trotzdem im Freien eingesetzt werden. Da sie schnell auf- und abzubauen sind, kann man einem möglichen Regenschauer schnell entkommen. Dennoch sollte man sie nicht über Nacht im Freien stehen lassen. 

Bei beiden Varianten geht es mehr um Spiel und Spaß, von daher sind die Verarbeitung und das Ballverhalten eher irrelevant. Wir raten dir dennoch zu einem Modell, was über eine stabile Platte verfügt. 

Mini-Platten sind eher für Kinder gedacht. Auf den Midi-Größen kann man erste Ballwechsel üben und sich mit der Sportart vertraut machen. Auch wenn oft über die Mini-Ausführungen gespottet wird, so sind wir der Meinung, dass sie recht anspruchsvoll sind. Wegen der kleinen Fläche muss man sich viel mehr konzentrieren, als auf einer gewöhnlich großen Tischtennisplatte. Wer zusätzlich noch kleinere Schläger einsetzt, benötigt noch mehr Übung im Umgang mit dem Ball. 

Entscheide ich mich liebe für neue oder eine gebrauchte Tischtennisplatte?

Der Markt an gebrauchten Tischtennisplatten ist riesig. Ob du dich für ein neues oder gebrauchtes Modell entscheidest, hängt in erster Linie von deinem Budget ab. Bist du der Typ, der immer auf das beste setzt oder kannst du dich mit einer gebrauchten Tischtennisplatte in gutem Zustand zufrieden geben?

Wie auch immer du dich entscheidest, es stehen beide Möglichkeiten offen. Jedoch können wir dir sagen, dass du beim Kauf einer gebrauchten Tischtennisplatte viel Geld sparen kannst. Sicherlich findest du ein gut erhaltenes Modell zum fairen Preis. Wenn du dich nicht wirklich auskennst, kannst du dich bestimmt im Bekanntenkreis umhören. 

Schulen und Vereine geben bei der Erneuerung ihres Sortiments oftmals ihre Tischtennisplatten zu günstigen Preisen ab. Informiere dich einfach mal bei Gelegenheit! 


Was kostet eine Tischtennisplatte?

Die Anschaffungskosten von Tischtennisplatten variiert sehr. Am günstigsten sind gebrauchte Tische, die bereits für 50 bis 100 Euro zu ergattern sind. Ansonsten kann man einfache Modelle für den Tischtennisneuling bereits ab 200 Euro kaufen. In der Mittelklasse zahlt man zwischen 300 und 100 Euro. 

Auch wenn gute Tischtennisplatten recht teuer sind, so zahlt sich dies über die Jahre hinweg aus. So kannst du auf dauer ungetrübten Spielspaß genießen.  

Tischtennisprofis müssen dagegen mindestens 1000 Euro für ein hochwertiges Modell ausgeben. Qualität muss man eben bezahlen. An dieser Stelle auch nochmal der Hinweis: Wenn du eine Profi-Platte im guten gebrauchten Zustand findest, kannst du nichts falsch machen. 

Die aufgeführten Preis gelten übrigens für Indoortische. Outdoortische kosten wegen der besonderen Versiegelung und besseren Stabilität locker 100 bis 150 Euro mehr. 

Übrigens sind Betontische mit an die 1000 Euro auch recht teuer. Denke beim Kauf aber immer daran, dass es sich um eine langfristige Investition handelt. Wenn du passionierter Tischtennisspieler bist, solltest du nicht allzu viel über die Kosten nachdenken. Außerdem kostet ein Hobby immer Geld. 

Wo kann man die passende Ping Pong Platte kaufen?

Es gibt viele Fachhändler, die sich auf Tischtennisplatten und Zubehör spezialisiert haben. Dort bekommst du nicht nur eine exzellente Beratung, sondern kannst verschiedene Modelle anschauen und testen. Bei entsprechender Verfügbarkeit kannst du deinen Favoriten direkt mit nach Hause nehmen, insofern dein Auto groß genug ist. 

Andernseits kannst du eine Tischtennisplatten auch im Internet kaufen. Online kannst du die Platten zwar nicht testen, aber wenigstens profitierst du von günstigeren Preisen. Außerdem musst du nichts schleppen, da dir die Tischtennisplatte bis an die Türe geliefert wird. Ob du lieber vor Ort oder im Internet einkaufst, ist deine persönliche Entscheidung. 

Übrigens findet man Tischtennisplatten auch bei Läden wie Karstadt, Real, Aldi und Lidl. Des Weiteren gibt es Sportgeschäfte wie Decathlon, Sport Thieme, Schütt und Sport Schreiner. Auch die großen Internethändler wie Amazon und Ebay führen Tischtennisplatten in ihrem Programm. Falls du auf ein gebrauchtes Modell aus bist, kannst du Ebay-Kleinanzeigen testen. 

Am Anfang unserer Seite stellen wir ebenfalls einige für gut empfundene Modelle vor. Nach Anwahl des jeweiligen Artikels wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort kannst du dein Wunschprodukt bestellen und nach Hause liefern lassen. 

Benötigt man weiteres Tischtenniszubehör?

Leider ist es mit der Tischtennisplatte alleine nicht getan. Um spielen zu können, benötigst du weiterhin ein Tischtennisnetz, Tischtennisschläger, sowie Bälle. 

Für ein gutes Tischtennisnetz zahlst du zwischen 15 und 50 Euro. Des Weiteren raten wir dir zu einer Schutzhülle, zumindest falls du die Platte draußen aufbewahren möchtest. Dadurch kannst du die Haltbarkeit deiner Tischtennisplatten verlängern. Außerdem schützt sie vor Schmutz und Staub auch am Gestell. 

Fällt deine Wahl auf eine klappbare Tischtennisplatte für den Indoorbereich, dann solltest du wenigstens eine Abdeckplane kaufen. Auch bei der Aufbewahrung im Keller oder in der Garage, herrscht Staub vor. Günstige Hüllen kosten etwa 20 Euro, für wetterfeste Hüllen musst du bis zu 50 Euro ausgeben. 

akku kettensäge header

Akku Kettensäge: Test & Vergleich 10/2020 – kaufmensch.de

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Akku Kettensägen Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Akku Kettensägen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu… ... weiterlesen

Wie sind die Abmessungen einer gewöhnlichen Tischtennisplatte?

Eine klassische Ping Pong Platte weist die gleichen Maße wie eine Wettkampf-Tischtennisplatte auf. Im aufgeklappten Zustand betragen die Abmessungen 274 x 152,5 Zentimeter (L x B). Die Höhe vom Boden bis zur Tischoberkannte sollte 76 Zentimeter betragen. 

Mini- und Midi-Platten weisen natürlich andere Maße auf.  

Deutliche Unterschiede gibt es allerdings was das Gewicht anbelangt. So sind Indoor-TT-Platten deutlich schwerer, als solche für den Außeneinsatz. Dies liegt an der Stärke der Spanplatten. Outdoorplatten bestehen aus Melaminharzplatten, die nur sechs Millimeter dick sind. Indoor-Tischtennisplatten weisen allerdings eine Stärke von 22 Millimetern auf. Im direkten Vergleich wiegen Indoorplatten etwa 100 Kilogramm, während die Outdoor-Version nur auf 75 Kilogramm kommt.

Grundsätzlich sind schwere Platten von höherer Qualität, da sie massive Bauteile aufweisen. Außerdem ist ihre Stabilität und Standhaftigkeit weitaus höher, als bei leichten Ausführungen. Allerdings muss man dafür auch einen höheren Preis bezahlen. Ist ein TT-Tisch zu leicht, zeugt das meist von minderwertiger Qualität. 

Neben der reinen Größe der Tischtennisplatte, ist außerdem der Platzbedarf einzuschätzen. Schließlich benötigt man genügend Freiraum, um professionell spielen zu können. Laut unseren Recherchen sollte der Platzbedarf etwa 6 x 3,5 Meter (L x B) betragen, um ohne Anecken spielen zu können. 

Wie pflegt und reinigt man eine Tischtennisplatte?

Der Pflegeaufwand alle Arten von Tischtennisplatten hält sich in Grenzen. Grundsätzlich reicht es die Oberfläche regelmäßig abzuwischen. Bei Outdoor-Varianten ist der Aufwand etwas größer. Vor längeren Auszeiten oder der Winterpause lohnt es sich, die komplette Tischtennisplatte zu säubern. Dazu füllst du warmes Wasser mit ein paar Tropfen Spülmittel in einen Eimer. Ein weicher Lederlappen hilft um alle Fläche gründlich zu reinigen. 

Besondere Aufmerksamkeit benötigt Aluverbundplatten. Kleine Kratzer und Furchen können die wasserdichte Schutzschicht beschädigen und Feuchte eindringen lassen. Wir raten dir, die Tischtennisplatte gründlich zu prüfen und metallische Teile mit Öl einzusprühen. Ebenfalls sollten alle Teile des Klappmechanismus und des Verriegelungssystems gefettet werden. Am besten ist es wenn die Tischtennisplatte auf einer Unterlage überwintert. Diese hält eine mögliche Bodenfeuchtigkeit vom Tisch fern. Nun fehlt noch die passende Abdeckhaube und die Pause kann beginnen. 

ping pong familienspaß

Ping Pong bedeutet Spaß für die ganze Familie!

Artikelwahl: Welche der folgenden Tischtennisplatten ist am nützlichsten für Dich?

Wir haben bereits erwähnt, dass es zwei verschiedene Ausführungen an Tischtennisplatten gibt:

  • Outdoor-Tischtennisplatten
  • Indoor-Tischtennisplatten

Nachstehend möchten wir dir die jeweiligen Vorzüge und Nachteile beider Arten erläutern.

Was ist das Besondere an einer Indoor-Tischtennisplatte und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Indoor-Tischtennisplatten sind wegen ihrer empfindlichen Oberfläche für den Einsatz im Innenbereich gefertigt. Sonneneinstrahlung und Feuchte würde die Platte leicht angreifen. Wer lediglich im Keller oder in der Garage spielen möchte, ist mit dieser von TT-Platte Art gut beraten. Im Gegensatz zu Outdoormodellen, sind Indoortische günstiger zu haben. 

Vorteile

  • Günstiger in der Anschaffung als Outdoor-TT-Platten
  • Hochwertig und langlebig
  • Gut bespielbar
  • Als statische und mobile Ausführung mit Rädern erhältlich

Nachteile

  • Nicht für den Außeneinsatz gedacht

Zu den Stärken von Indoor Tischtennisplatten zählt ihre besseres Ballrücksprungverhalten. 

Was ist das Besondere an einer Outdoor-Tischtennisplatte und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Wer Tischtennis gerne im Freien oder an feuchten Orten wie dem Keller spielen möchte, benötigt eine Outdoor-TT-Platte. Im Gegensatz zu Indoor Ausführungen, halten Outdoor-Varianten der Sonneneinstrahlung und Regen stand. Wer der witterungsfesten Oberfläche, steigt allerdings auch der Preis. 

Bei der Herstellung von Outdoor-Tischtennisplatten kommen zwei verschiedene Materialien zum Einsatz:

Alu-Verbundplatten

Alu-Verbundplatten bestehen aus Feinspanholz. Die Außenseiten sind mit Aluminium ummantelt. Die Spieloberfläche enthält eine witterungsbeständige Beschichtung. 

Melaminharz-Platten

Melamhinharz-Platten bestehen aus einem sehr robusten und harten Werkstoff. Sie sind beständig gegenüber Feuchtigkeit. Selbst harten Spielbedingungen steht sie locker stand. Dank des harten Materialien halten Melaminharz-Platten jeglichen Kratzern, Dellen und Beschädigungen stand. Natürlich können Melaminharz-Platten auch im Innenbereich eingesetzt werden.

Vorteile

  • Gegen UV-Strahlen und Feuchte gewappnet
  • Melaminharz-Platten sehr standhaft und robust
  • Statische und mobile Ausführung erhältlich
  • Kann natürlich auch im Innenbereich eingesetzt werden.

Nachteile

  • Kostspieliger wegen der Beschichtung
  • Nicht für den Profi-Einsatz geeignet

Beton-Platten

Die letzte Variante an Outdoor-Tischen besteht aus einer Beton-Platte. Oftmals findet man diese Ausführung an öffentlichen Plätzen oder in Parks. Sie gelten ebenfalls als sehr stabil und langlebig, sind aber sehr teuer. Werden diese statisch installiert, ist das Umstellen oder Abbauen sehr aufwendig. 

Vorteile

  • Beständig gegenüber Witterungseinflüssen
  • Sehr stabil und robust
  • Lange Haltbarkeit

Nachteile

  • Hohe Anschaffungskosten
  • Benötigt viel Fläche für den Aufbau
  • Abbau und Umstellen sehr aufwendig

Welche Faktoren helfen Dir beim Vergleich verschiedener Tischtennisplatten?

Beim Kauf einer Tischtennisplatte sollte man verschiedene Kriterien beachten. Anhand der folgenden Faktoren wird es für dich einfacher sein, verschiedene Tischtennisplatten zu bewerten und zu vergleichen. 

Zusammenfassend solltest du folgende Eigenschaften im Auge behalten:

  • Typ
  • Spieloberfläche
  • Plattenstärke
  • Aufstellmaße
  • Gewicht
  • Farbe
  • Klappmechanismus / Rollen
  • Besondere Merkmale

Nachstehend gehen wir näher auf die einzelnen Faktoren ein.

Typ

Wie schon zuvor ausführlich berichtet, werden Tischtennisplatten für den Innen- und den Außenbereich produziert. Hast du vor sowohl drinnen, als auch draußen Bälle zu schlagen, dann solltest du auf die Outdoor-Version setzen. Letztere gelten als witterungsfest. Etwas Regen oder Feuchte kann diese nichts anhaben. 

Indoor-TT-Platten sollte dagegen nur in warmen Gebäuden eingesetzt werden. Regen und Feuchte nämlich schnell in die unversiegelte Oberfläche eindringen. So kommt es dauerhaft zu Schäden der teuren Spieltische. Richtig eingesetzt, sind Tischtennisplatten jedoch sehr lange haltbar. Außerdem bieten sie beste Voraussetzungen für ungetrübten Spielspaß , sowie auch für Wettkämpfe.

Grundsätzlich sind Outdoor-Platten teurer, als solche die für den Innenbereich gedacht sind. Die Unterschiede liegen in der versiegelten Oberfläche und den witterungsfesten Bauteilen. Wettkampfplatten der Kategorie A sind grundlegend kostspieliger. 

Spieloberfläche

Die Oberfläche von Tischtennisplatten variiert sehr. Man unterscheidet zwischen Melaminharz, Aluverbund, Feinspan, sowie Beton. Tische für den Innenbereich bestehen grundsätzlich aus Feinspan. Dank der guten Spieleigenschaften finden auf dieser Plattenart auch Wettkämpfe statt. 

Bei Tischtennistischen für den Außenbereich kann man dagegen zwischen verschiedenen Materialien auswählen. Melaminharz gilt als sehr resistent gegenüber Feuchte und Regen. Das Material gilt als ideales Mittelding zwischen guten Spieleigenschaften und Stabilität. Daneben gibt es noch Aluminium Verbundplatten. Diese bestehen zwar auch aus Feinspan, sind aber mit einer Aluschicht ummantelt. Als letzte Variante bieten sich Outdoortische aus Beton an. Es gibt wohl nicht besseres in Sachen Stabilität und Standfestigkeit, als Betontische. Allerdings ist die Spielqualität nur Mittelmaß. Sehr mühevoll ist auch der Abbau oder das Umstellen dieser Plattenart. 

tischtennisnetz

Ohne Tischtennisnetz geht nichts!

Plattenstärke

Auch wenn wir es schon mehrmals erwähnt haben, die Plattenstärke ist ein klarer Indikator für die Qualität. Je dicker, härter und dichter die Platte, desto höher der Ballabsprung. Allerdings steigt mit der Plattendicke auch der Anschaffungspreis. Wenn du etwas langlebiges aussuchst, dann musst du tiefer in die Tasche greifen. Qualität muss eben bezahlt werden.

In den nachstehenden Tabelle führen wir verschiedene Arten und Stärken und Tischtennisplatten auf:

TypUngefähre Plattenstärke
Melaminharzplatte6 - 7 mm
Aluverbundplatte22 mm
Tisch aus Feinspan (Nur Innenbereich)19 mm

Aufstellmaße

Fast alle Ping Pong Platten weisen heutzutage das Standardmaß von 274 x 152,5 x 76 Zentimetern auf. Bei diesen Abmessungen handelt es sich um die offizielle Wettkampfnorm der ITTF. (International Table Tennis Federation)

Outdoor-Platten sind aus wetterfesten Materialien. Oftmals werden Melamin-Platten oder Aluminium-Verbund-Platten verwendet. Die Platten sind extra beschichtet, um der Witterung zu trotzen. Bei qualitativ minderwertigen TT-Platten geht das deutlich zu Lasten des Spielverhaltens.

 

Quelle: www.maillith.de


Wer sich für einen TT-Tisch dieser Größe entscheidet, der sollte auch genügend Freiraum zum Spielen haben. Bei heißen Ballwechseln braucht man ausreichend Platz um den Tisch herum. Ein Raum von fünf mal sechs Metern dient um heiße Matches auszuführen. Insofern du über weniger Platz verfügst, hast du noch die Möglichkeit eine Midi- und Miniplatte in Erwägung zu ziehen. Auch wenn diese Art von Tischen deutlich kleiner ist, so kann man dennoch viel Spaß damit haben. 

Im Gegensatz zu den ITTF-Platten, sind andere Tischtennistische nicht genormt. Aus diesem Grund werden sie in vielen Größen angeboten. Von Vorteil hierbei ist auch der deutlich günstigere Preis. Mini-Platten kosten ab 15 Euro aufwärts, Mini-Platten gibt es ab 50 Euro.

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Hi Tischtennisfreunde ✌️💁‍♂️ Wie geht ihr vor wenn ihr gegen euch unbekannte Gegner spielt? 🤗 Welche Strategien und Taktiken gibt es?🤔 🔴 Gegner in anderen Spielen beobachten 🔴 Das Einspielen ausnutzen (Schläge variieren und testen wie der Gegner reagiert) 🔴 Zu Beginn des Satzes verschiedene Schläge, Platzierungen, Rotationen etc. testen Wichtig: Nicht ÜBERanalysieren und den Fokus auf sich selbst und sein Spiel nicht vergessen ‼️ Das vollständige Video findet ihr auf meinem Kanal 🎥🎞📸 Der Titel des Videos ist: „Taktiken gegen neue Spieler“📝 #tischtennis #mytischtennis #smartttischtennis #tabletennis #tabletennischamp #taktik #tactics #tabletenniscoaching #tabletennisplayer #tabletennisplayer #tabletennisteam #tabletennistraining #tabletennisvideos #tischtennisbälle #tischtennisbundesliga #tischtenniscoach #tischtennisindeutschland #tischtennisinhessen #tischtennislehrgang #tischtennisplatte #tischtennisschläger #tischtennisschule #tischtennisspieler #tischtennistipps #tischtennistrainer #tischtennistraining #tischtennisturnier #tischtennisverein #tischtennisvernetzen #tischtenniszuhause

Una publicación compartida de SmarTT Tischtennis (@smartt_tischtennis) el

Gewicht

Das Gewicht einer Tischtennisplatte spielt in erster Linie für den Transport eine Rolle. Grundsätzlich sind Outdoor-Tische übrigens leichter, als Indoor-Platten. Beeinflusst wird das Gewicht vom Material und deren Verarbeitungsqualität. Außerdem hat auch der Unterbau einen Einfluss auf das Gewicht. 

Farbe

Am gängigsten sind grüne und blaue Platten, da man darauf den schnell bewegenden Ball erkennen kann. Als absolute Voraussetzung gilt ein matter Untergrund, der nicht spiegelt. Ob du dich für blau oder grün entscheidest, hängt von deinem Geschmack ab. Beide Farben werden seit Jahren erfolgreich bei Tischtennisplatten einsetzt. Andere Plattenarten wie Mini- und Midi-Tische können auch andere Farben haben. 

Klappmechanismus / Rollen

Das Praktische an klappbaren Tischtennisplatten ist, dass man auch ohne Gegner trainieren kann. Natürlich ist das Spiel anders, aber wenigstens kann man das Ballgefühl trainieren. 

 

Je hochwertiger der TT-Tisch, desto besser die Spieleigenschaften. Wer gut bis sehr gut Tischtennis spielen kann oder will, sollte entsprechend auch eine hochpreisigere TT-Platte wählen.

 

Quelle: www.maillith.de


Durch den Klappmechanismus kann man Tischtennisplatten platzsparend lagern. Die Hersteller setzten hier auf Verriegelungen aus Plastik oder Metall. In Kombination mit angebrachten Rollen steht der Mobilität nichts mehr im Wege. Auch hier unterscheidet man zwischen Einzel- und Doppelräder. Letztere sind stabiler und lassen sich besser manövrieren. Der Haltbarkeit wegen sollte man sowohl den Klappmechanismus, als auch die Räder regelmäßig ölen. 

Auch wenn fast jeder TT-Tisch Räder und einen Klappmechanismus aufweist, sollte man dennoch nach den persönlichen Vorzügen gehen. Soll der Tisch dauerhaft an der gleichen Stelle stehen, muss du ihn weder umstellen, noch abbauen. 

Besondere Merkmale

Viele Tischtennistische sind mit besonderen Merkmalen versehen, die mehr oder weniger hilfreich erscheinen. So gibt es bei vielen Modellen die Möglichkeit, nur eine Plattenhälfte zu klappen. Durch das Hochstellen einer Seite kann man gegen sich selbst spielen. Ebenfalls kann man so Tricks und bestimmte Abläufe trainieren. 

Weiterhin gibt es Modelle mit integriertem Schläger- und Ballhalter. Wir finden dies besonders praktisch, da so immer alles an Ort und Stelle ist. 

ping pong schläger zubehör

Denk bei der Anschaffung einer Tischtennisplatte auch an Zubehör wie Tischtennisschläger und Bälle.

Nützliches über Tischtennisplatten – Daten und Fakten

Wie sieht der ideale Tischtennisraum aus?

Wer professionell zu Hause Tischtennis spielen möchte, sollte über genügend Fläche verfügen. Hobby-Spieler und Tischtennisfans versuchen oft einen eigenen Spielraum für die TT-Platte einzurichten. Neben der Raumgröße, spielt auch der Bodenbelag eine Rolle. Als ideal gelten 30 Quadratmeter und mehr. 

Die Rechnung erläutern wir wie folgt:

  • 2,74 Meter (Länge der TT-Platte) + 4 Meter (Spielfläche hinten) = 6,74 Meter in der Länge
  • + 1,525 Meter (Breite der TT-Platte) + 3 Meter (Spielfläche seitlich) = 4,525 Meter in der Breite

Multipliziert man 6,74 Meter mit 4,525 erhält man als Ergebnis 30,50 Quadratmeter.

Wer nur knapp unter 30 Quadratmetern liegt, wird dennoch seinen Ballsport ausüben können. Viel kleiner sollte der Raum aber nicht sein. 

Bei deutlich weniger Raumfläche hast du noch die Möglichkeit auf eine Midi-Tischtennisplatte zu setzen. 

Kommen wir zum Thema Bodenbelag. Als ideal gelten Kork, Laminat oder Linoleum Böden. Weniger gelenkschonend sind Fliesen, Teppich und Beton. 

Außerdem sollte der Raum über eine Heizung verfügen. Keine möchte in einem feuchten Kellerloch spielen, zumal dies zu Defekten der Indoor-Platte führen könnte. Besonders während der dunklen Jahreszeit kommt auch noch das Thema Beleuchtung ins Spiel. Der Raum sollte für den vollen Spielspaß ausreichend beleuchtet sein. 

Welche weitere Ausrüstung benötigt man zum Spielen?

Neben der Tischtennisplatte selbst, solltest du auch an das passende Netz, sowie Tischtennisschläger und einige Bälle denken. Wer es ganz professionell angehen möchte kauft sich noch rutschfeste Tischtennisschuhe und Sportkleidung. Weiterhin kann eine Zähltafel als wahrer Streitschlichter dienen.

Was sind die wichtigsten Tischtennis-Regeln?

Als Neuling fragst du dich bestimmt, was die offiziellen Tischtennis-Regeln sind. Auch wenn du es nicht ganz genau nehmen musst, möchten wir dir trotzdem einige Basics erklären. 

Ein Spiel besteht aus mehreren Sätzen

  • Wer zuerst 11 Punkte macht, hat das Spiel gewonnen. Allerdings muss man dabei 2 Punkte Vorsprung haben. 
  • Beim Spielstand von 10:10 geht es somit bis 12. Beim Spielstand von 11:11 bis 13 und so weiter.
  • Wenn ein Spieler 3 Sätze gewonnen hat, geht das Match an ihn. Maximal gibt es 5 Sätze.
  • Nach jedem gespielten Satz werden die Seiten gewechselt. 

Die wichtigsten Regeln beim Aufschlag

  • Beim Aufschlag muss der Ball frei auf der geöffneten Hand des Spielers liegen. Man darf den Ball beim Aufschlag nicht verdecken.
  • Der Ball muss so gespielt werden, dass er zunächst auf der eigenen und dann auf der Tischhälfte des Gegners aufspringt.
  • Insofern der Aufschlag geklappt hat, beginnt der Ballwechsel. Triff der Ball das Netz, muss der Aufschlag wiederholt werden. 
  • Wird der hochgeworfene Ball nicht getroffen, erhält der Gegner einen Punkt.
  • Jeder Spieler schlägt zweimal auf, danach wechselt das Aufschlagsrecht.

Die Regeln beim Ballwechsel

Nach dem Aufschlag muss der Ball auf der Seite des Gegners aufkommen. Der Ball darf nur einmal aufkommen. Daraufhin versucht der Gegner den Ball zurückzuschlagen. Der Punkt geht an den Gegner der keinen Fehler begeht. 

Als Fehler zählen: 

  • Wenn der Ball über die gegnerische Hälfte hinausschießt.
  • Wenn der Ball auf der eigenen Hälfte zweimal aufkommt.
  • Den Ball im Flug aufhalten, bevor er den Tisch berührt.
  • Das Netz zu berühren
  • Den Tisch zu verschieben

Weiterführende Informationen und Ergänzungen

  • http://www.tt-tipps.de/tischtennis-tipps/10-tischtennis-tipps
  • https://www.tischtennisplatte.net/massangaben/
  • https://spincollege.com/der-aufschlag-vier-goldene-tipps-und-die-fehler-die-du-vermeiden-solltest/
  • https://tischtennis-guru.de/tischtennis-aufschlag/
  • http://tischtennis-db.de/tischtennisplatte-outdoor.htm

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/tischtennis-jugend-junge-5490597/
  • https://pixabay.com/de/photos/tischtennis-sport-tischtennisplatte-408388/
  • https://pixabay.com/de/photos/tischtennis-ping-pong-tabelle-3946115/
  • https://pixabay.com/de/photos/tischtennis-netz-tischtennisnetz-407491/
  • https://pixabay.com/de/photos/tischtennis-paddel-tisch-spiele-1205609/
  • https://de.123rf.com/profile_melnyk58 #101379615

Letzte Aktualisierung am 27.10.2020 um 15:56 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge