Skip to main content
waschnuss header

Waschnuss: Test & Vergleich 12/2020 – kaufmensch.de

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Waschnuss Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Waschnüsse. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeigneten Waschnüsse zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Waschnüsse zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Waschnüsse stellen eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Waschmittel dar. Sie stammen aus subtropischen Länder wie Indien oder Nepal und können nicht nur zum Wäsche waschen eingesetzt. Des Weiteren sind sie für Allergiker geeignet und für Menschen die an Hautunverträglichkeiten leiden. 
Waschnüsse können ebenfalls als Duschgel oder Shampoo benutzt werden. Des Weiteren dienen sie als Geschirrspüler und als Haushaltsreiniger. Auch bei Blattläusen im Garten versprechen sie eine effektive Wirkung. 
Wie häufig Waschnüsse wiederverwendet werden können, hängt ganz von der Waschtemperatur ab. Je niedriger diese ausfällt, desto häufiger ist ihr Einsatz möglich. Grundsätzlich ist aber nach drei bis fünf Einsätzen Schluss. Sobald sie ihre braune Färbung verlieren und weicher werden müssen sie ausgetauscht werden.

Unsere Kaufempfehlung für Waschnüsse

Premium Waschnüsse von Salzcentrale

Premium Waschnüsse (Sapindus mukorossi) 1kg mit 3...
73 Bewertungen
Premium Waschnüsse (Sapindus mukorossi) 1kg mit 3...
  • für Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut geeignet
  • reines Naturprodukt aus Wildsammlung

Bei diesem Artikel handelt es sich um ein Kilogramm Waschnüsse des Herstellers Salzcentrale. Der Artikel wird aufgeteilt in drei Baumwollbeuteln geliefert. 

Einschätzung der Redaktion

Die Waschnüsse sind sowohl für Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut geeignet.
Die Waschnüsse sind absolut natürlich und enthalten keinerlei Duft- oder Konservierungsstoffe. Der Einsatz kann bei jeglicher Art von Textilien bei Waschtemperaturen von 30 bis 90 Grad Celsius erfolgen. Nach dem Einsatz können die Waschnüsse getrocknet und ein weiteres Mal verwendet werden. 

So sind die Kundenbewertungen

Auf Amazon hat der Artikel mit 89 Prozent durchaus positive Stimmen erhalten. Die Kunden bewerteten unter anderem folgende Punkte:

  • Sehr ergiebig
  • Gute Waschergebnisse
  • Super Qualität
  • Weicher als mit Weichspüler
  • Natürlich und ohne Chemie

Nur 11 Prozent der Meinungen waren neutral oder negativ. Ein Kunde beschwerte sich, dass bei ihm einige Waschnüsse zerbrochen angekommen sind. Weiterhin wären nur Nüsse nur bedingt als Spülmittel oder Reinigungsmittel einsetzbar. 

FAQ

Wie viele Waschgänge schafft man mit einem Beutel Waschnüsse?

Dies hängt auch vom Härtegrad des Wassers ab. In der Regel kann man 3 bis 4 halbe Waschnussschalen ca. 2 Mal verwenden. 

Sind die Nüsse schon geknackt?

Ja, sie werden als Schalen also ohne Kerne geliefert.

Woher stammen die Nüsse?

Aus Indien. 

Indische Waschnüsse von Rekosan

Rekosan® Indische Waschnüsse 1 kg plus 2...
44 Bewertungen
Rekosan® Indische Waschnüsse 1 kg plus 2...
  • Einfache Handhabung und frei von jeglicher Chemie.
  • Nachwachsender Rohstoff

Bei Bestellung erhältst du ein Kilogramm an Waschnüssen von Rekosan. Zudem werden zwei Portionsbeutel aus Baumwolle mitgeliefert. 

Einschätzung der Redaktion

Die Waschnüsse stammen aus Indien von Bäumen der Gattung Sapindus mukorossi. Dabei handelt es sich um einen nachwachsenden Rohstoffe der frei von jeglicher Chemie ist. Außerdem sind die Waschnüsse sehr sparsam im Gebrauch. Fünf Nüsse reichen pro Wäschesäckchen. Diese können etwa für zwei bis drei Waschgänge benutzt werden. Weiterhin sind die Waschnüsse 100 Prozent biologisch abbaubar. 

So sind die Kundenbewertungen

77 Prozent der auf Amazon abgegebenen Bewertungen sind positiver Art. Dabei haben die Käufer folgende Punkte erwähnt:

  • Wäsche riecht gut nach dem Waschen
  • Sehr ergiebig
  • Biologisch abbaubar
  • Für sensible Haut geeignet
  • Kann mehrmals verwendet werden

Leider konnten wir ebenfalls 23 Prozent an negativen Bewertungen ausfindig machen. Ein Kunde beschwerte sich über den unangenehmen Geruch, den die Waschnüsse in der Wäsche hinterlassen. 

FAQ

Leider konnten wir keine Fragen oder Antworten zu diesem Artikel finden. 

fair-natur Waschnussschalen aus Galileo

fair-natur Waschnuss Schalen 5kg Original aus PROSIEBEN...
14 Bewertungen
fair-natur Waschnuss Schalen 5kg Original aus PROSIEBEN...
  • natürliches Waschmittel ohne Chemie
  • Fleckenmittel

Die Waschnussschalen von fair-natur wurden in der Sendung Galileo bei ProSieben getestet. Bei Kauf erhältst du fünf Kilo in einem Sack geliefert. Des Weiteren wird ein Baumwollbeutel mitgeliefert, der in der Waschtrommel verwendet werden kann. 

Einschätzung der Redaktion

Die Schalen der Waschnuss enthalten den Wirkstoff Saponin, der eine gute Waschkraft besitzt. Zudem ist das alternative Waschmittel hautfreundlich und schont auch die Textilien. Im Gegensatz zu herkömmlichem Waschmittel, handelt es sich bei Waschnüssen um einen umweltverträglichen und nachwachsenden Rohstoff. Die Reste können anschließend auf dem Kompost entsorgt werden. 

So sind die Kundenbewertungen

Auf Amazon haben die fair-natur Waschnussschalen 74 Prozent an guten oder sehr guten Bewertungen erhalten. Folgende Punkte haben die Käufer unter anderem erwähnt:

  • Sehr ergiebig und lange haltbar
  • Einwandfreie Waschergebnisse
  • Fairer Preis

26 Prozent der Rezensionen waren dagegen negativer Art. Damit beziehen wir uns auf Bewertungen die mit drei, zwei oder einen Stern abgegeben wurden. Ein Kunde beschwerte sich über die mangelnde Waschleistung, vor allem bei stark verschmutzter Kleidung. 

FAQ

Ist der Artikel bei der Lieferung in Plastik verpackt?

Ja, in Plastiksäcken mit Clip-Verschluss.

Werden hier nur die Schalen geliefert?

Genau, nur die Schale ohne Kern. 

Ist ein Behältnis für die Nussschalen enthalten?

Ja, es sind ca. Baumwollsäckchen dabei. 

Sapdu Clean Liquid Waschnuss von NaturGut

Sapdu Clean Liquid Waschnuss 5L Kanister natürliches...
45 Bewertungen
Sapdu Clean Liquid Waschnuss 5L Kanister natürliches...
  • Der im Flüssigwaschmittel enthaltene Waschnuss-Extrakt wird aus indischen...
  • Waschnuss-Extrakt ist unverzichtbar für Menschen mit sensibler sensitiver Haut...

Bei diesem Artikel erhältst du fünf Liter Flüssigwaschmittel, welches aus indischen Waschnüssen stammt. Die Menge reicht etwa für 110 Waschladungen. Damit ist das Waschmittel nicht nur sehr ergiebig, sondern auch umweltschonend. Das Waschnuss Liquid eignet sich für alle Textilien von 30 bis 90°C. Zudem kann auf den Einsatz von Weichspüler verzichtet werden. 

Einschätzung der Redaktion

Das Waschnuss-Extrakt eignet sich besonders für Mensch mit sensibler Haut, sowie für Allergiker. Das Waschmittel wurde sogar dermatologisch getestet und kann neben der Waschmaschine auch zur Handwäsche benutzt werden. 

So sind die Kundenbewertungen

Das Sapdu Clean Liquid Waschnuss von NaturGut hat auf Amazon 80 Prozent an positiven Bewertungen, also mit einem oder zwei Sterne erhalten. Die Kunden haben sich über folgende Eigenschaften sehr gefreut:

  • Sehr gute Reinigungsleistung
  • Sehr ergiebig
  • Schonend zur Haut
  • Umweltfreundlich

Weiterhin konnten wir auch 20 Prozent an schlechten Bewertungen entnehmen. Eine Käufer beschwerte sich über die schlechte Waschleistung bei weißer Wäsche. Bei ihm hätten das Waschmittel einen Grauschleier in der Kleidung hinterlassen. Weiterhin gab es Kritiken was den Duft anbelangt, die Wäsche würde etwas miefen. 

FAQ

Wie viele Waschladungen kann man damit waschen?

Die Angaben beziehen sich auf Waschmaschinen mit einem Fassungsvermögen von 4 bis 5 kg und pro Waschgang.

– leicht verschmutzt: 30 ml ca. 160 Waschladungen

– normal verschmutzt: 45 ml ca. 110 Waschladungen

– stark verschmutzt: 60 ml ca. 83 Waschladungen

Ist Wollwachs enthalten? 

Nein, lediglich Waschnüsse und Wasser.

Klar Waschnuss flüssig

Klar Waschnuss flüssig 1,5L
12 Bewertungen
Klar Waschnuss flüssig 1,5L
  • Für Bunt- und Weißwäsche.
  • 3 in 1: Waschmittel, Weichspüler und Bügelhilfe in Einem!

Das Klar Flüssigwaschmittel enthält das Extrakt von Waschnüssen. Bei Bestellung erhältst du 1,5 Liter des 3-in-1 Waschmittel. Der Hersteller verspricht Waschmittel, Weichspüler und Bügelhilfe in einem. 

Einschätzung der Redaktion

Zudem ist das Klar Waschnuss Flüssigwaschmittel für Bunt-, sowie für Weißwäsche geeignet. Die Waschtemperaturen können dabei zwischen 30 und 95 °C liegen. Zudem wurde es dermatologisch getestet und eignet sich demnach auch für Menschen mit sensibler Haut. Pro Waschvorgang reichen bereits 30 ml an Waschmittel. 

So sind die Kundenbewertungen

Auf Amazon hat das Waschnuss Flüssigwaschmittel von Klar 100 Prozent an positiven Bewertungen erzielt. Die Käufer freuten sich über folgende Punkte:

  • Gute Waschergebnisse
  • Geruchsneutral
  • Für alle Textilarten geeignet
  • Sehr ergiebig
  • Hautverträglich

FAQ

Leider konnten wir keine Fragen oder Antworten zu diesem Artikel finden. 

Waschnüsse bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir einen Waschnuss Test finden. Im Juli 2019 hat das Verbrauchermagazin einige Waschnüsse getestet. Wir haben daher hier die Informationen aus dem Test zusammengetragen und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Quelle: https://www.test.de/Waschnuesse-und-Waschkastanien-im-Test-Graue-Waesche-kein-oekologischer-Nutzen-5496372-0/

Stiftung Warentest

Ratgeber: Die folgenden Abschnitte beantworten Dir die wichtigsten Fragen beim Kauf von Waschnüssen

Was ist eigentlich eine Waschnuss?

In asiatischen Ländern ist die Waschnuss bereits seit Jahrhunderten als natürliches Reinigungsmittel bekannt. Dort werden Waschnüsse nicht nur bei der Reinigung von Wäsche, sondern auch zur Pflege von Elefanten eingesetzt. Man sagt der Flüssigkeit von Waschnüssen eine hautschonende Wirkung nach. Waschnüsse wachsen am Waschnussbaum, welcher auch oft als Seifenbaum bezeichnet wird. Bis die Bäume das erste Mal Früchte tragen, muss man allerdings 10 Jahre warten. Zunächst sind Waschnüsse von klebriger Konsistenz. Erst nach der Ernte im Herbst trocknen sie. 

Auch hierzulande gibt es immer mehr Anhänger von Waschnüssen. Besonders Menschen die auf der Suche nach einer umweltschonenden Alternative sind, halten daran fest. Neben dem Umweltgedanken, schont man auch seinen Geldbeutel. Der Einsatz von Waschnüssen ist nämlich günstiger, als herkömmliches Waschmittel. Ebenso profitieren Allergiker von Waschnüssen. Viele Menschen vertragen nämlich herkömmliche Waschmittel nicht. In unserem Ratgeber möchten wir dir weitere Vorteile von Waschnüssen näherbringen. 

Wie schon erwähnt sind Waschnüsse die Früchte vom Waschnuss- oder Seifenbaum. Man bezeichnet sie daher auch als “Seifennüsse” oder “Reetha”. Waschnussbäume kommen vor allem in tropischen und subtropischen Regionen Süd- und Mittelamerikas sowie in der Karibik vor. Die Pflanzenart gehört zur Familie der Seifenbaumgewächse. Die lateinische Bezeichnung dafür lautet Sapindaceae. Waschnüsse die in Deutschland zu kaufen sind, stammen meist aus Nepal oder Indien. 

waschnuss test

Waschnüsse stellen eine umweltschonende Alternative beim Waschen dar

Wie und wann erfolgt die Ernte eines Waschnussbaums?

Ein Waschnussbaum wächst meist als immergrüner Baum, der bis zu siebzig Jahren und älter werden kann. Dabei erreicht der Baum eine Höhe von etwa 20 Metern. Der gerade Stamm erreicht einen Umfang von 1,5 bis 5,5 Metern. Bis das erste Mal Früchte geerntet werden können vergehen allerdings 10 Jahre. Die ersten Früchte sind orangefarben, rundlich und klebrig. Oftmals wachsen die rundlichen Früchte einzeln oder bis zu dritt in einer Spaltfrucht.

Nach der Ernte müssen die Waschnüsse zunächst getrocknet werden. Dabei wechselt die Farbe von Orange zu Rot- bis Dunkelbraun. Übrigens sind es die Schalen, die später zum Waschen eingesetzt werden. Diese enthalten 15 bis 30 Prozent an Saponinen. Letztere entwickeln bei Berührung mit Wasser einen seifenartigen Schaum. Genau diese Eigenschaft ist es, die wir zum Waschen nutzen möchten. Die Qualität von Waschnüssen hängt allerdings von der Erntezeit und vom Alter des Baums ab. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Waschnuss-Arten:

  • Sapindus mukorossi – Indische Waschnuss
  • Sapindus trifoliatus – Indien und Südostasien

In Indien nutzt man Waschnüsse nicht nur zum Waschen von Kleidung, sondern auch zum Haarewaschen. Des Weiteren werden sie bei der ayurvedischen und chinesischen Medizin eingesetzt. 

rückenkissen header

Rückenkissen: Test & Vergleich 12/2020 – kaufmensch.de

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Rückenkissen Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Rückenkissen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Wie erfolgt die Anwendung von Waschnüssen in der Waschmaschine?

In der Regel werden Waschnüsse in einem kleinen Baumwollsäckchen geliefert. Dieses gibt man beim Waschgang einfach mit in die Trommel. Alternativ kannst du die Waschnüsse auch in einen dünnen Socken packen. Entweder werden die Waschnüsse schon geteilt geliefert oder man muss sie noch mit einem Nussknacker zerkleinern. Für einen Waschvorgang reichen je nach Wasserhärte etwa fünf halbe Waschnüsse aus. Achte dennoch auf die Vorgaben des jeweiligen Herstellers. Im Gegensatz zu herkömmlichen Waschmitteln haben Waschnüsse keine bleichende Wirkung. Ebenfalls geben sie keine Geruchsstoffe an die Wäsche ab. Diese kannst du nach Bedarf in Form von Bleichmittel oder Duftstoffe hinzugeben. Bei stark verschmutzter Wäsche mit Flecken, empfehlen wir die Zugabe von Fleckensalz oder Gallseife. Allerdings geht dann der Umweltsinn wieder verloren. 

Wie viele Waschnüsse werden für einen Waschgang benötigt?

Grundsätzlich kann man keine genaue Aussage zu der Anzahl an Waschnüssen pro Waschvorgang machen. Nach ausgiebiger Recherche haben wir unterschiedliche Antworten dazu gefunden. Aus diesem Grund haben wir einen Mittelwert der Aussagen genommen. Nichts falsch machen kannst du wenn du etwa fünf bis zehn halbe Schalen pro Waschtrommel einsetzt. Dies entspricht circa zwei bis fünf ganzen Waschnüssen. 

Wie oft können Waschnüsse verwendet werden?

In der Regel macht der Hersteller auf der Verpackung wie häufig die selben Waschnüsse eingesetzt werden können. Die erneute Verwendung hängt sehr von der Waschtemperatur ab. Je niedriger die Temperatur, desto öfter können Waschnüsse eingesetzt werden. Bei 30 und 40 Grad Wäsche können sie bis zu fünf Mal verwendet werden. Beim 60°C Waschprogramm haben sie bereits nach etwa drei Mal ausgedient. Verbrauchte Waschnüsse erkennt man an ihrer Farbe und Festigkeit. Während des Einsatzes verlieren sie ihrer Braunfärbung und werden weicher. Die Entsorgung erfolgt auf dem Kompost oder im Bioabfall. 

Wir möchten außerdem erwähnen, dass Waschnüsse sowohl für Bunt-, als auch für Kochwäsche eingesetzt werden kann. Experten behaupten, dass Waschnüsse die enthaltene Farbe sogar verstärken können. Für weiße Wäsche kannst du auf Wunsch einen Schuss Bleichmittel einsetzen. Weichspüler wird übrigens nicht benötigt, da Waschnüsse bereits eine weichmachende Wirkung aufweisen. Weiterhin können Waschnüsse auch zum Waschen von Wolle und Feinwäsche aus Seide eingesetzt werden. Selbst Sportkleidung wird wieder hygienisch rein. 

Für welche weiteren Zwecke können Waschnüsse benutzt werden?

Neben dem Einsatz als Waschmittel können Waschnüsse auf für weitere Anwendungszwecke genutzt werden. Wichtig ist dabei aber, dass die Waschnüsse zunächst in Wasser aufgekocht werden. So entsteht die Flüssigkeit, der sogenannte Sud.

Dieser kann genutzt werden für:

  • Haare waschen
  • Als Duschgel
  • Als Haushaltsreiniger
  • Im Geschirrspüler (Besteckkasten)
  • Gegen Blattläuse im Garten

Was die Inder können, können wir Europäer auch und zwar Waschnüsse als Shampoo einzusetzen. Angeblich fettet das Haare damit weniger als beim Einsatz von gewöhnlichen Shampoos. Zudem lassen sich die Haare einfacher kämmen.

Hinweis: Denke aber beim Haare waschen daran: Die aus der Waschnuss austretende Flüssigkeit darf nicht in die Augen gelangen. 

Wie Shampoo, brennt auch der Sud von Waschnüsse in den Augen. Auch beim Einmassieren der Flüssigkeit musst du mit Bedacht vorgehen. Andernfalls soll das Extrakt sehr pflegend für Haut und Haare sein. Zudem hilft das enthaltene Saponin gegen Keime und Bakterien. 

Kann man aus Waschnüssen ein Duschgel herstellen?

In der Tat kannst du mit Waschnüssen ein Duschgel selbst herstellen. Für einen Liter Flüssigkeit benötigst du:

  • Etwa 5 bis 10 Waschnüsse
  • 1 gestrichenen Teelöffel Zitronensäure oder Essig
  • 1 Liter (optional: destilliertes) Wasser

Zunächst musst du die Schalen von den Waschnüsse entnehmen. Diese kochst du in einem Liter Wasser und gibst noch einen Teelöffel Zitronensäure hinzu. Alternativ kannst du auch Essig verwenden. Nach 10 Minuten kannst du die Flüssigkeit von der Hitzequelle entfernen. Anschließend musst sie abkühlen. Danach kannst du sie über einen Kaffeefilter oder ein Küchentuch filtrieren. Auf Wunsch kannst du der Flüssigkeit etwas ätherische Öle hinzugeben.

Diese verleihen dem Duschgel einen sanften Effekt, sowie Duftstoffe für die Haut. Da der natürliche Sud nicht lange halten würde, kannst du einige Tropfen Teebaumöl einfüllen. Diese Öle riechen nicht nur gut, sondern haben auch eine desinfizierende Wirkung. Wem die Konsistenz zu flüssig ist, kann das Shampoo noch mit Guarkernmehl, Xanthan oder Johannisbrotkernmehl verdicken. Wie schon zuvor erwähnt, kannst du die hergestellte Flüssigkeit auch als Shampoo oder als Reinigungsmittel einsetzen. Am besten füllst du den Sud in eine alte Shampooflasche oder eine gut ausgewaschene Spülmittel-Flasche. 

Im folgenden Video kannst du dir noch einmal anschauen wie man Shampoo aus Waschnüssen selbst herstellt:


Artikelwahl: Welche der folgenden Waschnüsse ist am nützlichsten für Dich?

Wie du weißt, gibt es neben Waschnüsse auch herkömmliche Waschmittel. Nachstehend möchten wir die Vorzüge und Nachteile beider Arten vorstellen.

Worin liegen die Vorteile und Nachteile von Waschnüssen?

Vorteile

  • Umweltfreundlich, da biologisch kompostierbar
  • Natürlich und ohne Chemiestoffe
  • Allergiker vertragen Waschnüsse besser
  • Für Koch- und Buntwäsche geeignet
  • Einsatz von Weichspüler nicht nötig

Nachteile

  • Hartnäckige Flecken gehen oftmals nicht raus
  • Weiße Wäsche tragen nach der Wäsche oftmals einen Grauschleier
  • Fader, neutraler Geruch ohne Duftstoffe
  • Bei hoher Wasserhärte kann die Waschmaschine eher verkalken

Worin liegen die Vorteile und Nachteile von herkömmlichen Waschmitteln?

Vorteile

  • Entfernt auch hartnäckige Flecken wie Rotwein oder Blut
  • Wäsche riecht besser nach dem Waschen
  • Weiße Wäsche bleibt weiß

Nachteile

  • Enthält chemische Wirkstoffe und Bleichmittel
  • Nicht umweltfreundlich.
  • Kann Allergien auslösen
  • Benötigt Weichspüler

Grundsätzlich können wir dir die Entscheidung nicht abnehmen. Wie du aber siehst, sprechen viele Dinge für den Einsatz von Waschnüssen. Viele Menschen trauen eher dem Einsatz von Waschmitteln, da sie es ihr Leben lang so gemacht haben. Wer aber keine neuen Methoden ausprobiert, weiß auch nicht oft diese besser funktionieren.

Wir sind der Meinung, dass du Waschnüssen eine Chance geben solltest. Wenn du für die Erhaltung der Umwelt bist, sprechen Waschnüsse noch eher für dich. Eventuell findest du auch eine Lösung für deine Allergien und Juckreize bei herkömmlichem Waschpulver. 

waschnusschalen waschmaschine

Frau mit Waschnussschalen vor einer Waschmaschine

Welche Faktoren helfen Dir beim Vergleich verschiedener Waschnüsse?

Auf dem Markt sind mittlerweile viele Anbieter vertreten, die Waschnüsse zum Verkauf anbieten. Besonders als Neuling wirst du nicht wissen, welche die richtigen für deine Zwecke sind. Mit den folgenden Punkte möchten wir dir helfen, verschiedene Waschnüsse miteinander vergleichen und bewerten zu können.  

Worin liegen die Vorzüge und Nachteile von halbierten Waschnuss-Schalen?

Hierzulande findest du Waschnüssen in unterschiedlichen Formen. Neben halbierten Schalen, werden sie auch als Flüssig- oder Pulverextrakt angeboten. In der nachstehenden Tabelle erfährst du die Vorteile und Nachteile von halbierten Wallnussschalen im Vergleich zu Waschnüssen als Flüssig- oder Pulverextrakt.

Vorteile

  • Ursprung nachvollziehbar
  • Keine weiteren Inhaltsstoffe
  • Halbiere Waschnussschalen können einfach abgezählt und dosiert werden
  • Längere Haltbarkeit als Flüssig- oder Pulverextrakt

Nachteile

  • Abrieb der Waschnussschalen kann in der Waschmaschine bleiben

Inhaltsstoffe

Bei Waschnüssen handelt es sich um nachwachsende Rohstoffe, die in der Natur zu finden sind. Somit kannst du dir sicher sein, dass sie frei von chemischen Stoffen sind. Dermatologen verweisen außerdem auf die gute Hautverträglichkeit von Waschnüssen. Im Grunde genommen ist es egal ob du Waschnüsse als Schale, Pulver oder Flüssig kaufst, sie wird stets ohne Zusatzstoffe sein. Zudem sind sie einfach auf dem Kompost zu entsorgen. Viele Produkte tragen sogar ein Bio-Siegel. 

Welche Packungsgrößen gibt es und was kosten Waschnüsse?

Waschnüsse werden in unterschiedlichen Verpackungsgrößen angeboten. Neben 250 Gramm Packungen, gibt es auch Waschnüsse zu fünf Kilo Säcken. Letztere sind natürlich günstiger, auf das Kilo gesehen. Meistens werden größere Einheiten im Internet angeboten. Damit du ungefähr eine Vorstellung hast: 1 Kilogramm an Waschnüssen reicht für etwa 100 Waschgänge. Wie wir schon zuvor erwähnt haben, hängt die Wiederverwendbarkeit von Waschnüssen viel von der Waschtemperatur ab. 

Bei flüssigem Waschnussextrakt findest du Flaschen zu etwa einem bis fünf Liter. Je kleiner hier die Packungseinheit, desto einfacher lässt sich die Flüssigkeit dosieren. Pro Waschvorgang reichen etwa 30 ml an flüssigem Waschnussextrakt aus. Achte dazu aber auch auf die Angaben des jeweiligen Herstellers und Produktes. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Alternative Waschmittel? ??. . Kastanienzeit ist ja leider erst wieder im Herbst – aber dann können wir quasi ganz umsonst Waschmittel machen! Denn Rosskastanien enthalten Saponine – das sind chemische Verbindungen, die in Wasser gelöst seifenartige Eigenschaften aufweisen. Deswegen kann man aus ganz gewöhnlichen Kastanien ein völlig biologisches Waschmittel herstellen. . Das geht so einfach: 1. 5-8 trockene, saubere Rosskastanien sammeln 2. Kastanien mit einem Messer vierteln 3. Mit ca. 300 ml Wasser in ein Gefäß geben 4. Das Ganze ca. acht Stunden stehen lassen Fertig! . . Hast du das schon mal ausprobiert? . . Wir haben zum Testen auf sogenannte Waschnüsse zurückgegriffen. Diese kannst du z.B. bei DM kaufen. Sie werden direkt zur Wäsche gegeben, in ihren Schalen steckt auch Saponin, funktioniert vom Prinzip also gleich. Die Entwicklungen sind super spannend – es gibt immer mehr Alternativen zu herkömmlichen Waschmitteln. Trotzdem muss man auch bei den Waschnüssen zu bedenken geben, dass diese aus Indien importiert werden und insbesondere durch Transportwege einen ökologischen Fußabdruck hinterlassen. . . #waschnuss #waschmittel #nachhaltig #zerowaste #biocleaner #naturkosmetik #vegan #waschen #haushalt #soapnuts #soapberries #soapberry #nachhaltigkeit #natur #ohnechemie #pflanzlicheswaschmittel #soapnut #biocleaning #waschkastanie #zerowaste #thereisnoplanetb #consciousliving

Ein Beitrag geteilt von Projekt für bewusstes Leben? (@the.conscious.project) am

Nützliches über Waschnüsse – Daten und Fakten

Welche Alternativen gibt es hierzulande zu Waschnüssen?

Anstelle von Waschnüssen können auch Kastanien als Alternative eingesetzt werden. Wie Waschnüsse enthalten Kastanien auch Saponine. Bevor man diese einsetzen kann, müssen sie allerdings vom Kern getrennt werden. Dabei fließen die Saponine aus dem Inneren heraus. Anschließend kannst du die Schalen mit einem Mixer oder einem Messer zerkleinern. Die Schalen von Rosskastanien eignen sich vor allem für dunkle Wäsche. Neben den Schalen von Rosskastanien kann auch Rosskastanienpulver eingesetzt werden. Nach dem Abfüllen in einen Socken kann es in die Waschtrommel gegeben werden. 

Weiterhin können die kleinen Stückchen über Nacht in ein Glas Wasser eingelegt werden. Am nächsten Morgen sollte die Flüssigkeit milchig aussehen und beim Schütteln leicht aufschäumen. Dann werden die Stücke abgesiebt. Die übrigbleibende Flüssigkeit kann als Alternative für Waschmittel eingesetzt werden. 

Haben Waschnüsse ein Haltbarkeitsdatum?

Besonders wer einen fünf Kilo Sack Waschnüsse kaufen möchte, fragt sich wie lange diese haltbar sind. Wir können dich beruhigen, bei trockener Lagerung sind Waschnüsse durchaus drei bis fünf Jahre haltbar. Eine lange Haltbarkeit weist auch Waschpulver aus Waschnüssen auf. Problematischer dagegen ist flüssiges Waschmittel aus Waschnüssen. Dieses sollte innerhalb sechs bis zwölf Monaten aufgebraucht sein. 

Wo kann man Waschnüsse kaufen?

Waschnüsse werden sowohl im Geschäft vor Ort, als auch im Internet angeboten. In Drogerien wie Rossmann, DM und Müller findest du ein gutes Angebot an Waschnüssen. Wenn du Wert auf biologischen Anbau legst, solltest du dich in einem Bio-Supermarkt umsehen. Im Internet ist das Sortiment jedoch größer. Mit wenigen Klicks kannst du deinen Wunschartikel bei Ebay oder Amazon nach Hause bestellen. 

Woher stammen die Kritiken an Waschnüssen?

Wer sich auf Recherche macht, findet im Internet viele Kritiken was die Reinigungsleistung von Waschnüssen anbelangt. Doch ist diese Kritik wirklich berechtigt? Selbst Stiftung Warentest hatte mehrere Waschnuss-Mittel schlecht bewertet. Vor allem bei Flecken würden Waschnüsse versagen, da es ihnen an nötigen Bleichmittel und Enzymen fehlt. Dadurch sind Waschnüsse allerdings viel umweltfreundlicher als herkömmliche Waschmittel. 

Kritiken hagelt es auch im Land des Ursprungs. In Indien sind Waschnüsse in den letzten Jahren so teuer geworden, dass sie viele Inder nicht einmal mehr benutzen können. Stattdessen werden sie aber exportiert. Dies hat zur Folge, dass die Inder nun vermehrt auf klassische Waschmittel zurückgreifen. Wer die Länder des Ursprungs unterstützen möchte, sollte auf Waschnüsse mit Fairtrade-Siegel setzen. So verhindert man, dass die sowieso schon armen Menschen noch mehr ausgebeutet werden. 

Weiterführende Informationen und Ergänzungen

  • https://utopia.de/ratgeber/waschnuesse-vor-und-nachteile-des-oekologischen-waschmittels/
  • https://plantacionesedelman.com/test-waschkraft-waschnuss/
  • https://die-ratgeber-seite.de/waschmaschine-waschnuesse/
  • https://waschkugel-waschball.de/waschnuesse/
  • https://www.fair-natur.de/waschen-mit-waschnuessen

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/waschn%C3%BCsse-waschen-seife-hygiene-4032858/
  • https://de.123rf.com/profile_rosinka79 #114413555
  • https://de.123rf.com/profile_anetlanda #137247070

Letzte Aktualisierung am 5.12.2020 um 02:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge